Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220108 Entwicklung und aktuelle Ansätze der Hansegeschichte (V+Ü) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Die Hanse ist heute omnipräsent in Pflaster- und Biermarken, im Verkehrs- und Städtewesen sowie in ver-schiedenen Kulturproduktionen - nur wenige Episoden der „deutschen Geschichte“ sind heute so positiv und gleichzeitig unkritisch besetzt. Im 14. Jahrhundert hatten sich die ersten Strukturen der Hanse etabliert, weitere folgten: Die sogenannte erste gesamthansische Tagfahrt („Hansetag“) fand 1356 statt. Die Forschung sprach von der Transformation der Kaufmannshanse zur Städtehanse – eine Perspektive, die sich aktuell überholt hat. Das Seminar fragt daher nach der Entstehung und der Entwicklung „Der Hanse“ in Nordeuropa und aktuellen Forschungsschwerpunkten. Neben einer allgemeinen Einführung und einem Überblick über das Thema spielen die Strukturen der Hanse (Kontore, Tagfahrten), ihre Akteure (Hansekaufleute) und ihr Einfluss auf die Region eine zentrale Rolle des Seminars.
Im dazugehörigen Kurs „Historische Orientierung“ werden ergänzend und vertiefend die Klassiker der Hanse-geschichtsforschung kritisch gelesen und reflektiert.

Literaturangaben

  • Auge, Oliver (Hrsg.), Hansegeschichte als Regionalge-schichte. Beiträge einer internationalen und interdiszip-linären Winterschule in Greifswald vom 20. bis 24. Feb-ruar 2012 (Kieler Werkstücke 37), Frankfurt am Main 2013.
  • Dollinger, Philippe, Henn, Volker, Jörn, Nils, Die Hanse, Stuttgart 2012 (6. überarb. Aufl.).
  • Jahnke, Carsten, Die Hanse, Stuttgart 2014.
  • Dietrich W. Poeck, Die Herren der Hanse. Delegierte und Netzwerke, Frankfurt am Main 2010.
  • Schilp, Thomas, Welzel, Barbara (Hrsgs.), Dortmund und die Hanse. Fernhandel und Kulturtransfer, Bielefeld 2012.
  • Schubert, Ernst, Novgorod, Brügge, Bergen und London. Die Kontoren der Hanse, in: Concilium medii aevi 5 (2001), S. 1-50.
  • Selzer, Stephan, Die mittelalterliche Hanse, Darmstadt 2010.
  • von Winterfeld, Luise, Tidemann Lemberg. Ein Dortmun-der Kaufmannsleben aus dem 14. Jahrhundert (Hansische Volkshefte 10). Bremen 1927.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 10-12 F1-125 06.04.2020-17.07.2020

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.1 Hauptmodul Vormoderne
3.1.5
Historische Orientierung Studieninformation
22-3.8 Wahlfreies Hauptmodul
3.1.5
Historische Orientierung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges