Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250310 Einführung in die quantitativen Forschungsmethoden (V) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Grundkenntnisse in empirischen Forschungsmethoden gehören zu den Schlüsselqualifikationen, über die nicht nur die wissenschaftlich arbeitenden Erziehungswissenschaftler verfügen sollten. Auch in den Praxisfeldern sind Kenntnisse in Forschungsmethoden unverzichtbar.
Im Zentrum dieser Veranstaltung stehen quantifizierende Verfahren der empirischen Sozialforschung. Kenntnisse über diese Verfahren sind einerseits notwendige Voraussetzung für das kompetente Lesen und Auswerten von Tabellen und statistischem Material, andererseits bilden sie die Basis für die Durchführung eigener Untersuchungen.
Wir werden uns mit den folgenden Fragen auseinandersetzen:
Welche Fragestellungen sollten mit welchen Verfahren bearbeitet werden? Was ist eine Hypothese und werden Hypothesen geprüft? Woher kommen die Daten? Was versteht man unter Datenauswertung? Was sagen uns die Ergebnisse statistischer Berechnungen?

Siehe E-Mail!

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE3_a Forschungsmethodenmodul E2: Einführung in die quantitativen Forschungsmethoden Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi14_b Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E1: Einführung in die Forschungsmethoden Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2 Fachliches Grundlagenmodul E1: Einführung in die Forschungsmethoden Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2-G Fachliches Grundlagenmodul (Grundschule) E1: Einführung in die Forschungsmethoden Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi2-HRGe Fachliches Grundlagenmodul (HRGe) E1: Einführung in die Forschungsmethoden Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Onlineaufgaben + Klausur

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges