Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230364 Schillers Dramen (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Im 19. Jahrhundert war Friedrich Schiller der zweifellos wichtigste Dramatiker; allenfalls Shakespeare konnte sich neben ihm behaupten. Seitdem hat der deutsche Klassiker etwas an Ausstrahlungskraft verloren, gleichwohl gehört sein Werk zum festen Bestandteil des Theaters. Am Beispiel ausgewählter Dramen will das Seminar in das dramatische Werk Schillers einführen. Dabei wird auch auf seine ästhetische Theorie und die gesellschaftlichen Voraussetzungen seines Theaters von der Aufklärung bis zur Romantik einzugehen sein.

Literaturangaben

Zur Anschaffung und vorherigen Lektüre (Reclam-Ausgaben) empfohlen:
Friedrich Schiller, Die Räuber. Schauspiel;
Friedrich Schiller, Kabale und Liebe. Bürgerliches Trauerspiel;
Friedrich Schiller, Maria Stuart. Ein Trauerspiel;
Friedrich Schiller, Wilhelm Tell. Schauspiel.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 14-16 X-E1-201 06.04.2020-17.07.2020

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-PLit3 Autoren, Werke, Diskurse Veranstaltung 1 (mit Modulprüfung) Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Veranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges