Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230224 Mehrsprachigkeit im Fachunterricht in der Sekundarstufe (III) (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Hinweis: Diese Lehrveranstaltung beginnt am 22.04.2020 und findet modifiziert als asynchrone Lehre im Lernraum und synchron als Online-Seminar statt!

Sie wird in Formen des „distance learning“ umgesetzt, also über den Lernraum und in Online-Formaten durchgeführt, wie z.B. Lektüre- und Textarbeit, selbstständige Recherche im Sinne
des „problem based learning“, Telefon-/Video-/Etherpad-/Chat-Konferenzen in Arbeitsgruppen, Entwicklung von mediengestützten Unterrichtsmaterialien zur Sprachförderung im Fachunterricht,
Planung von sprachsensiblen Unterrichtseinheiten, Kennenlernen von Methodentools (auch „digital tools“), Reflexionsübungen und Feedbackaufgaben.

Das Seminar befasst sich mit den fach- und bildungssprachlichen Anforderungen des Fachunterrichts von zukünftigen Lehrer*innen der Sekundarstufen I und II.
Zentrale sprachliche Charakteristika schulischer Genres auf Text-, Satz- und Wortebene werden gemeinsam erarbeitet und deren Funktionen für das schulische Lernen im Übergang von konzeptionell
mündlichen zu konzeptionell schriftlichen Formen des deutschen Sprachgebrauchs analysiert, um auf reflektierte Weise fach- und bildungssprachlich förderwirksame Kompetenzen bei
zukünftigen Lehrer*innen anzubahnen.

Themen: Sprachliche Anforderungen des Fachunterrichts; lernersprachliche Voraussetzungen von Schüler*innen; Mehrsprachigkeit als Ressource; Planung von sprachsensiblem Fachunterricht;
sprachdiagnostische Verfahren; sprachdidaktische und förderpädagogische Strategien eines (bildungs-)sprachförderlichen Unterrichts; Unterrichtssequenzierung und sequenzierte Aufgabenstellung;
fachsprachaufmerksame Reflexion; sprachförderwirksame Gestaltung von Unterrichtsinteraktion im Sinne des Scaffoldings; Vermittlung und Förderung von konzeptioneller Mündlichkeit und
konzeptioneller Schriftlichkeit.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Hinweis: Diese Lehrveranstaltung beginnt am 22.04.2020 und wird asynchron über den Lernraum und synchron als Online-Seminar angeboten!

Online-Verhaltensregeln: https://uni-bielefeld.de/einrichtungen/bits/elearningmedien/lernplattformen/zoom/Uni-Bielefeld_Zoom-Dos-and-Donts.pdf

Das Seminar richtet sich an Master-Studierende mit dem Qualifikationsziel
„Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (GymGe)“,
„Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen (HRSGe)“
und „Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen mit integrierter Sonderpädagogik (HRSGeISP)“.

Empfohlen wird die vorherige Teilnahme an der Veranstaltung "Einführung in Deutsch als Zweitsprache" des Moduls!
Die Einführungsveranstaltung kann auch parallel besucht werden; jedoch setzt die dem Seminar angegliederte Modulabschlussprüfung Inhalte und Kompetenzen der Einführungsveranstaltung voraus.
Es ist daher sowohl für die erfolgreiche Teilnahme am Vertiefungsseminar als auch an der Modulprüfung notwendig, dass die Einführungsveranstaltung zumindest parallel besucht wird.
Die Möglichkeit des parallelen Besuchs ist bei der Veranstaltungsplanung berücksichtigt worden.
Keinesfalls sollte das Seminar vor der Einführung belegt werden!

Literaturangaben

Themenbezogene Literaturangaben werden im Online-Seminar und über den Lernraum mitgeteilt.
Ergänzend befindet sich in der Fachbibliothek (FB 15/LiLi) ein Semesterapparat ('DaZ-Modul'), der auch eine große Auswahl an Ebooks und Fachartikeln in Online-Journals (OER) zur Verfügung stellt! Zugang über: https://www.ub.uni-bielefeld.de/ub/
Zusätzlich wird der Lernraum semesterbegleitend mit Materialien für Vertiefung, Wiederholung und Selbststudium ausgestattet (BIS).

Externe Kommentarseite

https://ekvv.uni-bielefeld.de/sinfo/publ/master-ed/daz

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort / Format Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-DAF-DaZ-HRGe_GymGe Deutsch als Zweitsprache (HRGe/ GymGe) Mehrsprachigkeit im Fachunterricht benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Hinweis (mit Stand vom 10.06.2020) :

Die Prüfungsphase wird um einen Tag verlängert und wird in den Tagen vom 20.07. – 24.07.2020 stattfinden (Konkret: 20.07., 21.07., 22.07., 23.07., 24.07.2020, jeweils von 08:00–18:00 Uhr).

Bitte halten Sie sich diese fünf Tage frei. Ihre Prüfung wird an einem dieser Tage stattfinden.

Die Prüfungsanmeldung erfolgt am 24.06.2020 !

Die neuen Informationen zum Prüfungsformat erhalten Sie über den Lernraum.

Änderungen vorbehalten! Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen!

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges