Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230188 Neurologisch bedingte Störungen der Kommunikationskompetenz (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Die Veranstaltung beginnt in den kommenden Woche mit asynchroner Lehre, ergänzt durch Beratungs- und Präsentationsterminen ab Mitte Mai.

Kommunikationsstörungen können vielfältige Ursachen haben und ich werde Euch hierzu einige grundlegende Artikel ins Netz stellen, die Ihr bitte bis zum 13.05. durchlest.

Bitte überlegt Euch anhand dieser Texte, für welchen der Bereiche von Kommunikationsstörungen Ihr Euch besonders interessiert. Ich würde dann für den zweiten Teil des Seminars wöchentliche Termine zu bestimmten Störungsbildern anbieten, die Ihr mitgestalten könnt. Diese Form der Mitgestaltung kann z.B. ein Handout, eine Präsentation oder ähnliches sein ... die Form der Präsentationen und Meetings wird vom Fortgang der Krise abhängen.

Eine benotete Leistung setzt die weitere Ausarbeitung des Themas der Präsentation in Form einer Hausarbeit voraus. Das konkrete Thema besprechen wir dann im Einzelfall in Abhängigkeit von Euren Interessen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 16-18 X-E1-201 06.04.2020-17.07.2020

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIN-MaNL2 Neurokognition Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Klinische Linguistik / Master (Einschreibung ab WiSe 09/10) MKLI2; MKLI6 Wahlpflicht 1. 2. 3. 3 HS
Konkretisierung der Anforderungen

Eine benotete Leistung setzt die Ausarbeitung eines Themas im Bereich der Kommunikationsstörungen voraus. Die Form der Problematik kann von Kommunikationsstörungen bei Demenz, nach SHT, bei Autismus oder anderen Störungen im Kindesalter verursacht sein. Die Thematik wird im Seminar präsentiert und im Rahmen einer Hausarbeit differenziert ausgearbeitet.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges