Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300652 Wohin steuert die arabische Welt? Die arabische Welt vor und nach dem arabischen Frühling (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Die arabische Welt ist seit 2011 in Bewegung geraten , explosionsartige Massenproteste , getragen von der Jugendgeneration, überziehen die arabische Welt von Tunesien über Ägypten , Syrien, den Sudan und den Jemen .Diese Proteste richten sich gegen wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Umstände, vor allem gegen die Despotien , die das Volk von der politischen Beteiligung ausschließen.
Symptomatisch für diese Proteste ist, dass erstmals in der modernen arabischen Geschichte die Massen gegen ihre Herrscher aufbegehren , einen totalen gesellschaftlichen Wandel herbeiführen wollen , keine ideologischen Führer haben und überall die gleichen Parolen skandieren , die Freiheit, Würde und politische Beteiligung fordern .An diesen Protesten ist die arabische Frau massiv beteiligt.
Diese Proteste brechen Tabus , alte Traditionen und wenden sich vor allem gegen eine versteinerte Herrschaftskultur, die auf die Bewahrung des Status quo orientiert ist .
Somit stellt der arabische Frühling einen besonderen Aufstand dar, insoweit als ihm eine Revolutionsphilosophie , eine Aufklärungskultur fehlen und er von der Jugendgeneration getragen wird. Im Gegenteil zu den europäischen Aufständen , die meist von Ideologen und Revolutionären geführt wurden , ist der arabische Frühling ein Ergebnis des täglichen Terrors und der zunehmenden Entfremdung von Staat und Gesellschaft .
Deshalb werden wir In diesem Seminar versuchen , die Zukunft des arabischen Frühlings zu prognostizieren und seine Folgen für Gesellschaft und Herrschaft zu analysieren . Stellt er eine Revolution dar , also einen Wendepunkt in der arabischen Geschichte oder werden die alten Despotien restauriert?

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Fr 16:00-18:00 Q0-119 06.04.2020-17.07.2020

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M-Soz-M8a Soziologie der globalen Welt a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M8b Soziologie der globalen Welt b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M8c Soziologie der globalen Welt c Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges