Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300193 Regulierung globaler Finanzmärkte (S) (WiSe 2010/2011)

Inhalt, Kommentar

Eine im Zuge der Globalisierung und der rapiden Entwicklung intelligenter Finanzinstrumente gestiegene Riskanz finanzwirtschaftlicher Transaktionen lässt gesellschaftliche Gefährdungslagen erkennen, die zu veränderten Regulierungsanforderungen führen. In diesem Zusammenhang befasst sich die Veranstaltung sowohl mit wichtigen Merkmalen und Akteuren des globalen Finanzgeschäfts als auch mit aktuellen Regulierungsansätzen. Nachgezeichnet wird der Weg zu einem mehr kognitiv orientierten Finanzsystem, in dem Elemente ökonomischer Selbststeuerung gegenüber politischer Fremdsteuerung an Gewicht gewinnen.
Der Veranstaltungsplan und eine Liste mit veranstaltungsrelevanten Texten werden den TeilnehmerInnen Mitte September zur Verfügung gestellt.

Literaturangaben

Zur Einführung:
Strulik, Torsten und Willke, Helmut (2007): Towards a Cognitive Mode in Global Finance. The Governance of a Knowledge-Based Financial System. Frankfurt/New York: Campus.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Politikwissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach Fachmodul (FM) GGov   4 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Politikwissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2009) 2.1b    
Soziologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach VN   3 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Soziologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach SpeSoz1; SpeSoz2.a; SpeSoz2.b   3 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges