Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220154 Quellen der Mediengeschichte (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar führt anhand von Beispielen aus der Forschung und eigenen praktischen Übungen in die Arbeit mit Medien und Medieninhalten als Quellen für historische Fragestellungen ein. Medienquellen zeichnen sich dadurch aus, dass sie für manche Zeiten nur sehr schlecht überliefert sind, während für gegenwartsnähere Zeiten oft eher die Masse des Quellenmaterials ein Problem darstellt. Der Umgang mit Medieninhalten erfordert daher spezifische Forschungsstrategien. Andere Aspekte der Mediengeschichte wie die Rezeption und Wirkung von Medien lassen sich nur sehr schwer und häufig nur auf indirektem Weg erforschen. In dem Seminar werden allgemeine quellenkundliche Fragen und Beispiele mediengeschichtlicher Forschung besprochen, es soll aber auch darum gehen, selbst praktisch zu erproben, wie man sich für historische Hausarbeiten o.ä. Zeitungstexte, Filme, Radio- und Fernsehsendungen sowie Internettexte als Quellen erschließen kann und wie man mit diesen Quellen umgeht.

Für den 15. November ist eine Exkursion in das Institut für Zeitungsforschung Dortmund geplant.

Literaturangaben

Frank Bösch: Mediengeschichte. Vom asiatischen Buchdruck zum Fernsehen, Frankfurt a.M./New York 2011.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Fr 10-12 X-E0-212 07.10.2019-31.01.2020
nicht am: 01.11.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.2 Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.2_a Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.4 Fachdidaktisches Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.4_a Fachdidaktisches Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges