Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250385 Moderation aus existentieller Perspektive (BS) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Die Kompetenz zur Moderation als die Steuerung von Kommunikation und Interaktion in Gruppen wird in vielen Berufsfeldern ohne weiteres vorausgesetzt. Denn häufig wird von einem beiläufigen Erwerb von Moderationskompetenzen im Rahmen von Studium oder Ausbildung ausgegangen. Das impliziert eine Vorstellung vom Handlungsfeld „Moderation“, welche Fragen nach der Professionalität und Qualität dieses Feldes offen lassen.

Das Seminar will sich mit der Frage auseinandersetzen, welche Perspektiven eine qualitative Moderation einnehmen kann, um Gruppenprozesse u.a. nicht bloß zu steuern, sondern zu gestalten. Dabei wird das Handlungsfeld vorrangig unter den Aspekten der einzelnen Person als Teil einer Gruppe und der Relevanz von Sinnerleben in Arbeitsprozessen beleuchtet. Den Bezugsrahmen dafür stellt der existenzanalytische Ansatz von Alfried Längle dar. Letztlich soll eine Reflexion über die Praxistauglichkeit der gemeinsam erarbeiteten Überlegungen stattfinden.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Literaturangaben

(Wird im Lernraum zur Verfügung gestellt)
Längle, Alfried (2014): Lehrbuch zur Existenzanalyse. Grundlagen. 2. Aufl. Wien: Facultas.
Längle, Alfried/Bürgi, Dorothee (2014): Existentielles Coaching. Theoretische Orientierung, Grundlagen und Praxis für Coaching, Organisationsberatung und Supervision. Wien: Facultas.
Graeßner, Gernot (2013): Moderation – das Lehrbuch. Gruppensteuerung und Prozessbeglei-tung. 2. Aufl. Augsburg: Ziel.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
einmalig Fr 14-18 X-E0-218 15.11.2019
einmalig Sa 9-16 X-E0-222 16.11.2019
einmalig Sa 9-17 X-E1-203 30.11.2019
einmalig Fr 14-18 T2-213 10.01.2020
einmalig Sa 9-16 D2-152 11.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE9 Didaktische Modelle und Lernräume E2: Lernräume Studienleistung
Studieninformation
25-FS-BE9 Didaktische Modelle und Lernräume E2: Lernräume Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges