Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230547 Resiliente Minderheit: Starke Verben früher und heute (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Die Anzahl der noch heute gebräuchlichen starken Verben im Deutschen liegt bei etwa 150, wenn man Sonderfälle wie die Auxiliarverben (Präterito-Präsentien), Wurzelverben und umlautende schwache Verben nicht dazuzählt (alle zusammen bilden die Grupe der sog. unregelmäßigen Verben). Weitaus zahlreicher ist diese Gruppe hochfrequent auftretender Verben in der Vergangenheit gewesen, den Sprachstufen des Frühneuhochdeutschen, Mittel- und Althochdeutschen sowie des Germanischen. Wir untersuchen an frei zugänglichen Korpora (u.a. google books) den Klassenwechsel (Abwanderung in die Gruppe der schwachen Verben), gänzliche Verluste, Reduktion der Flexionsvarianten und selten Fällevon Neubildungen starker Verben. Nach einer gründlichen Einführung in die Flexionsarten der starken Verben im älteren Deutsch schließt sich ein empirischer, erkundender Seminateil an.

Literaturangaben

Folgen

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 12-14 X-E0-214 07.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-PLing2 Dynamische Aspekte des Deutschen Veranstaltung 1 (mit Modulprüfung) Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Veranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges