Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

200603 Aufbaumodul Ökologie (Ü+S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Der Kurs gliedert sich in vier Teile mit je 5 Kurstagen: aquatische Ökologie, chemische Ökologie, Bodenökologie und theoretische Ökologie. Jede(r) Teilnehmende besucht drei der vier Kursteile (wird zugeteilt).

In der aquatischen Ökologie werden Süßwasserorganismen bestimmt und ihre Eignung als Indikatororganismen getestet. Laborexperimente geben einen Einblick in die Interaktionen zwischen verschiedenen Organismen. Im Bereich der chemischen Ökologie wird die Rolle von Pheromonen und anderen Botenstoffen bei der Interaktion zwischen Individuen der gleichen Art und verschiedener Arten untersucht. Dazu werden Experimente mit Pflanzen- und Insektenarten durchgeführt. In der theoretischen Ökologie werden Modelle und Computersimulationen zu aktuellen ökologischen Problemstellungen durchgeführt. In der Bodenökologie werden zwei Teilbereiche der Ökologie vorgestellt: Populationsökologie und Bodenökologie. Neben Experimenten im Labor wird auch eine Exkursion zu wichtigen Bodentypen in der Umgebung von Bielefeld durchgeführt.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 10-12 W1-250 07.10.2019-31.01.2020
wöchentlich Do 10-16 V7-140 07.10.2019-31.01.2020
wöchentlich Do 10-16 W0-107 07.10.2019-31.01.2020
wöchentlich Do 10-16 W1-300/302 07.10.2019-31.01.2020
wöchentlich Do 12-16 W1-203, W1-211 07.10.2019-31.01.2020
einmalig Do 15-16 W0-135 10.10.2019
einmalig Do 15-16 W0-135 14.11.2019

Klausuren

Datum Uhrzeit Raum Kommentar
Donnerstag, 6. Februar 2020 10-12 unveröffentlicht Erstklausur
Mittwoch, 18. März 2020 10-12 unveröffentlicht Zweitklausur

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
20-AM6 Ökologie Ökologie unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
20-AM6_a Ökologie Ökologie unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges