Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250172 „That's how it is at Hogwarts“ Zur pädagogischen Ideologie der Harry Potter-Heptalogie (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

J.K. Rowlings populäre Harry Potter-Heptalogie mit ihren exorbitanten Verkaufszahlen von
weltweit über 500 Millionen Exemplaren und dem riesigen darum gesponnenen Medienverbund
thematisiert in populärer Form auch pädagogische Konflikte. Die Rezeption deutet an, dass sich in
ihrem Erfolg Vorstellungen von guter Pädagogik ausdrücken und diese zugleich geformt bzw.
bebildert werden: Immer wieder äußern LeserInnen und Leser, dass sie auch gerne in Hogwarts
zur Schule gegangen wären. Es gibt sogar Lehramtsstudierende, die ihre Berufswahl damit
begründen, dass bestimmte Figuren der Romane ihnen als Vorbild dienten. Das heißt freilich
nicht, dass jegliche Pädagogik, die in der magischen Welt beschrieben wird, gleichermaßen
beliebt ist, denn die Reihe stellt durchaus unterschiedliche pädagogische Herangehensweisen dar
und beurteilt einige durch die Augen der Hauptfiguren und der Erzählperspektive als schlecht,
andere als gut.: Die Bildungspolitikerin, Lehrerin, Schulinquisitorin und vorübergehende
Schulleiterin Dolores Umbridge etwa rangiert sehr hoch auf Listen der „least favorite characters“.
Im Seminar werden wir diese fiktiven Darstellungen der Pädadogik aus einer ideologiekritischen
Perspektive hinterfragen und diskutieren, inwiefern und auf welche Weise die Reihe repressive,
undemokratische, diskriminierende, exkludierende und Herrschaftsverhältnisse affirmierende
pädagogische Ansätze nicht nur hinterfragt, sondern auch idealisiert.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Kenntnis der sieben Harry Potter-Romane und Englischkenntnisse.

Literaturangaben

Adorno, Theodor W.: Beitrag zu Ideologienlehre. In: Gesammelte Schriften Band 8. Frankfurt am
Main 1997.
Babenhauserheide, Melanie: Harry Potter und die Widersprüche der Kulturindustrie. Eine
ideologiekritische Analyse. Bielefeld 2018.
Bernfeld, Siegfried: Zur allgemeinsten Wirkung der Strafe. In: Zeitschrift für psychoanalytische Pädagogik, 5(8-9) 1931.
Downes, Daragh: Harry Potter and the Deathly Hollowness: A Narratological and Ideological
Critique of J.K. Rowling's Magical System. In: International Research in Children's Literature
03/2010.
Mendlesohn, Farah: Crowning the King. Harry Potter and the Construction of Authority. In:
Whited, Lana A. (Hg..): The Ivory Tower and Harry Potter. Perspectives on a Literary
Phenomenon. Columbia 2002.
Saxena, Vandana: The Subversive Harry Potter. Adolescent Rebellion and Containment in the J.K.
Rowling Novels. Jefferson 2012.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 12-14 C0-281 10.10.2019-30.01.2020
nicht am: 10.10.19 / 17.10.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE2 Erziehungswissenschaftliche Forschung in Theorie und Empirie E2: Soziale, kulturelle, politische und rechtliche Kontexte pädagogischen Handelns Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi14_a Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi14_b Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2 Fachliches Grundlagenmodul E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2-G Fachliches Grundlagenmodul (Grundschule) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi2-HRGe Fachliches Grundlagenmodul (HRGe) E2: Bildung, Erziehung und Sozialisation Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
30-MGS-3 Hauptmodul 2: Sozialisation und Bildung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges