Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

610373 Hockey (GK) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Mit der Intention, so schnell wie möglich zum Spiel zu kommen, sollen auf der Basis spielgemäßer Konzepte das Sportspiel Hockey kennengelernt werden. Dabei werden Bewegungserfahrungen im Hallenhockey vermittelt. Am Ende der Veranstaltung sollen die TeilnehmerInnen die wettkampfgemäße Form des Hallenhockeys in der Grobform beherrschen und fähig sein, ein Spiel regelgerecht zu leiten. Dazu werden die Grundtechniken und taktischen Grundfertigkeiten in Spielreihen und in begleitender Übungsreihen vermittelt.

Mit Blick auf motorische Lerntheorien und Modellvorstellungen zum Bewegungsgedächtins werden am Beispiel hockeyspezifischer Techniken Bezüge zur der parallel stattfindenden Vorlesung "Grundlagen der Bewegungswissenschaft und Sportpsychologie" hergestellt, die eine besondere Relevanz für das Profil "Psychologie und Bewegung" hat.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

  • keine, die Veranstaltung ist für Hockeyanfänger konzeptioniert
  • Neben der regelmäßigen Teilnahme wird von jedem Studierenden die Anfertigung eines Stundenprotokolls sowie die Konzeption und Durchführung eines Aufwärmprogramms für die Gruppe erwartet.

Literaturangaben

Hänel, R., Hillmann, W. & Lüninghöhner, J. (2013). Feld- und Hallenhockey. Aachen: Meyer & Meyer Verlag

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort / Format Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
61-HRSGe_GymGe-DM-2 Didaktik und Methodik der Sport- und Bewegungsfelder II Praxiskurs Didaktik und Methodik des Sportunterrichts: Wahlpflichtkurs Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung benotete Prüfungsleistung Studieninformation
61-P-PIuB Praxisfeld Interaktion und Bewegung Praxiskurs Sportspiel Studienleistung
Studieninformation
Praxiskurs weitere/s Individualsportart oder Sportspiel Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
  • Studienleistung/ Fachpraktische Prüfung: Demonstration von hockeyspezifischen Techniken und Spielfähigkeit
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges