Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300227 Biografische Interviews - Empirische Praxis (qualitativ) (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Wie tragen Reiseerzählungen dazu bei, Biographien zu erzeugen? Dieser Frage werden wir im Seminar nachgehen, indem wir zwei Interviewverfahren miteinander kombinieren. Auf der Grundlage von Fotografien/Fotoalben, die Reiseerinnerungen dokumentieren, entwickeln wir biografisch-narrative Interviews, die auf Struktur-Lege-Techniken zurückgreifen. Das narrative Interview wurde in den 1970er Jahren von Fritz Schütze eingeführt und in der qualitativen Biografieforschung zum biografisch-narrativen Interview weiterentwickelt. Struktur-Lege-Techniken sind teilstrukturierte Interviewverfahren, in denen Befragte mit Interviewern grundlegende Orientierungen erarbeiten. Dieses Verfahren wurde während der 1960er Jahre von dem Psychologen George Kelly entwickelt, um beobachten zu können, wie und nach welchen subjektiven Theorien Personen Ihre Welt ordnen.
Wir werden uns zunächst mit Grundlagen und Anwendungen der beiden Methoden beschäftigen, Daten produzieren, diese Daten aufbereiten und uns im letzten Drittel des Seminars mit der Analyse solcher Strukturen beschäftigen, mit der Personen „ihre“ Welt erzählend ordnen.

Literaturangaben

Küsters, Ivonne (2006): Narrative Interviews. Hagener Studientexte zur Soziologie (1. Aufl.). Wiesbaden: VS.
Fromm, Martin (1995): Repertory-Grid-Methodik. Ein Lehrbuch, Weinheim: DSV.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 10-12 X-D2-241 07.10.2019-31.01.2020 CIP-Pool

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M10 Vertiefung Methoden II Empirische Praxis Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges