Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230495 Verfahren zur Repräsentation & Verarbeitung multimodaler Dokumente (S) (SoSe 2010)

Inhalt, Kommentar

In diesem projektbezogenen Lektüreseminar werden wir (auch abhängig von den Vorkenntnissen und Interessen der Teilnehmenden) folgende Themengebiete bearbeiten:

  • Empirische Lingistik aus wissenschaftstheoretischer Sicht
  • Ansätze und Theorien zur Analyse multimodaler Kommunikation
  • graphentheoretische Modelle zur Repräsentation multimodaler Daten
  • Annotationssysteme im Vergleich (verschiedene Richtlinien und Tag sets)
  • Annotationswerkzeuge im Vergleich (z.B. Anvil, ELAN, EXMARaLDA etc.)
  • deskriptiv-statistische Analyse multimodaler Daten
  • Nutzung annotierter Daten für maschinelles Lernen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen anhand von kleineren Annotationsprojekten lernen, ihr Erkenntnisinteresse in Bezug auf die Analyse multimodaler Daten zu operationalisieren, und zwar mit Hilfe geeigneter Annotationswerkzeuge und der anschließenden explorativen Datenanalyse. Auf diese Weise sollen sie die eigenständige wissenschaftliche Analyse multimodaler Diskurse erlernen.

Bei Interesse können wir auch (quasi als Schnellkurs Machine Learning) versuchen, mit den annotierten Daten einen Klassifikator zu trainieren, der neue Daten automatisch annotiert.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Linguistik: Kommunikation, Kognition und Sprachtechnologie / Master (Einschreibung bis SoSe 2010) MaLinDM2   0/4  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges