Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

261006 Neuere Themen der Wissenschaftsphilosophie (auch Werkstattseminar) (WkS+Ko) (SoSe 2010)

Kurzkommentar

z.T. auf Englisch
Wer an dem Werkstattseminar teilnehmen möchte, muss sich im Geschäftszimmer (T8-201) unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse in die ab dem 25. Januar ausliegende Teilnehmerliste eintragen.

Inhalt, Kommentar

Im Werkstattseminar wird an die Themen der Graduiertenseminare angeknüpft, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zuvor besucht haben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellen eigene Texte vor, die in der Runde diskutiert werden. Zudem nehmen im Sommersemester auswärtige Gäste (Fellows) an der Veranstaltung teil, die sich ebenfalls mit eigenen Beiträgen vorstellen. Teile der Veranstaltung werden daher auf Englisch abgehalten. Hinzu tritt die gemeinsame Lektüre und Erörterung von neueren Texten zur Theoretischen Philosophie, die auf breiteres Interesse stoßen (ggf. ebenfalls auf Englisch).

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Vorsaussetzung für die Teilnahme an Werkstattseminaren ist die aktive, regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme an zwei Graduiertenseminaren.

Wer an dem Werkstattseminar teilnehmen möchte, muss sich im Geschäftszimmer (T8-201) unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse in die ab dem 25. Januar ausliegende Teilnehmerliste eintragen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort / Format Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
History, Philosophy and Sociology of Science / Master (Einschreibung bis SoSe 2014) Hauptmodul 2 Wahlpflicht 1. 2. 3. 4. scheinfähig HS
Philosophie / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) WM THEO    
Konkretisierung der Anforderungen

Im Werkstattseminar wird an die Themen der Graduiertenseminare angeknüpft, die die TeilnehmerInnen zuvor besucht haben. Die TeilnehmerInnen stellen eigene Texte vor, die gründlich diskutiert und anschließend vom dem/der jeweiligen VerfasserIn überarbeitet werden. Die allseitige gründliche Vorbereitung wird durch konsequente Einbeziehung aller TeilnehmerInnen in die Diskussion überprüft. Ein genauer Plan für den Ablauf des Seminars wird zu Beginn des Semesters gemeinsam erarbeitet.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges