Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

205004 Molekulare Phytopathologie (V) (SoSe 2010)

Inhalt, Kommentar

Pflanzen sind in ihrer natürlichen Umgebung einer Vielzahl von potentiell pathogenen Mikroorganismen ausgesetzt. Für das Überleben der Pflanze ist daher das frühzeitige und sichere Erkennen einer Infektion durch Mikroorganismen von zentraler Bedeutung. Erfolgt die Erkennung als Pathogen, reagiert die Pflanze mit massiven Abwehrreaktionen. Gleichzeitig muß aber auch die Interaktion der Pflanze mit symbiontischen Mikroorganismen wie Rhizobien oder der weit verbreiteten Mykorrhiza erfolgen können. In den vergangenen Jahren konnte die Kommunikation zwischen Mikroorganismen und Pflanzen zum Teil aufgeklärt werden. In dieser Vorlesung wer-den die molekularen Mechanismen der Signalerzeugung und -transduktion vorgestellt. Einen weiteren Aspekt soll der Vergleich der Signaltransduktion in Pflanze und Tier bilden. Angewandte Aspekte des Pflanzenschutzes sollen diskutiert werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

Datum Uhrzeit Raum Kommentar

Zeige vergangene Klausurtermine >>

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Biologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kernfach Indiv. Erg. Wahl 4. 3  
Biologie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach Indiv. Erg. Wahl 2. 3  
Graduate School in Bioinformatics and Genome Research / Promotion    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges