Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250207 Herausfordernde Handlungen und Unterricht - Didaktik zwischen Beziehungsgestaltung, Strukturgebung und Konfliktbearbeitung (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

In dem Seminar werden pädagogische Konzepte, Methoden und Strategien thematisiert, die eine erfolgreiche und effektive Unterrichtsgestaltung und individuelle Förderung bei Verhaltensauffälligkeiten ermöglichen. Didaktische Modelle der Unterrichtsorganisation, wie sie etwa in verschiedenen therapeutisch-pädagogischen Unterrichtsmodellen (vgl. Willmann 2006) für den Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung vorliegen, werden theoretisch eingeordnet und kritisch diskutiert. Maßnahmen des Klassenmanagements werden vorgestellt, Konzepte der unterrichtsintegrierten wie auch der außerunterrichtlichen Förderung werden aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven beleuchtet und auf ihre Umsetzungsmöglichkeiten befragt. Dabei wird insbesondere das Verhältnis von Strukturierung und Beziehungsgestaltung spezifische zu reflektieren sein.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Master of Education: Voraussetzung ist die Einschreibung im Master of Education - Erziehungswissenschaft Integrierte Sonderpädagogik mit dem Berufsziel Lehramt für sonderpädagogische Förderung im SoSe 2019

Literaturangaben

Umfängliche Hinweise zu Grundlagentexten und weiterführender Literatur erhalten Sie zu Beginn des Seminars. Auch werden entsprechende Materialen über den Lernraum der Veranstaltung bereitgestellt werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-ISP7 Förderung im Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung E2: Unterrichten als Beziehungsgestaltung Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Neben der regelmäßigen und aktiven Mitarbeit in den unterschiedlichen Arbeitsformen des Seminars, ist im Rahmen der Studienleistung folgendes nachweislich zu erbringen:
Ausarbeitung einer Unterrichtsequenz (Miniatur) unter Berücksichtigung fachlicher und entwicklungsspezifischer (emotionale und soziale Entwicklung) Aspekte entlang eines im Seminar erarbeiteten unterrichtlichen Planungsrasters. Nähere Informationen zum genauen Arbeitsauftrag und möglichen Planungsschemata erhalten Sie im Seminar.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges