Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220058 Mykene - die ersten Griechen? (mit Exkursion nach Karlsruhe) (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

„Mykene“ ist ein Thema, das in dreifacher Weise das Interesse von Historikern beanspruchen kann. Zum einen geht es um die Frage nach den „Griechen vor den Griechen“, also den Migrationsbewegungen und Machtbildungen im 2. Jahrtausend v.Chr. in großen Teilen des späteren Siedlungsgebiets der Hellenen (Festland, Kreta, kleinasiatische Westküste); dabei stehen Kontinuität und Diskontinuität sowie mögliche Rückerinnerungen der Griechen an „ihre“ Heroenzeit im Mittelpunkt. Zum anderen stellte die mykenische Kultur eine Ausprägung antiker Hochkulturen dar, die vergleichend untersucht werden kann: Was waren die Voraussetzungen und Besonderheiten ihrer Formierung, welche Leistungen hat sie erbracht, warum verschwand sie nach 1200 einigermaßen rückstandslos von der Bildfläche? Und schließlich gehört die Wiederentdeckung dieser Kultur von Heinrich Schliemanns Ausgrabungen bis zur Entzifferung der Linear B-Schrift zu den spannendsten Kapiteln der Altertumswissenschaft im 19. und 20. Jahrhundert.
Das Seminar wird anhand eines Readers zentrale Aspekte dieser drei Felder behandeln. Es bereitet eine Exkursion ins Badische Landesmuseum Karlsruhe am 18. und 19. Mai 2019 (Sa./So.), vor, wo bis Anfang Juni die hervorragend bestückte Ausstellung „Mykene – Die sagenhafte Welt des Agamemnon“ zu sehen ist.

Literaturangaben

Einführend und für den Zusammenhang mit der griechischen Geschichte insgesamt s. Karl-Wilhelm Welwei, Die griechische Frühzeit 2000 ‒ 500 v.Chr. (Beck Wissen), München 2002, 7-28 (im Lernraum); Sigrid Deger-Jalkotzy/Dieter Hertel, Das mykenische Griechenland. Geschichte, Kultur, Stätten (Beck Wissen), München 2018; Cynthia W.Shelmerdine, The Cambridge companion to the Aegean Bronze Age, Cambridge 2008 (im Lernraum); Badisches Landesmuseum Karlsruhe (Hg.), Mykene – Die sagenhafte Welt des Agamemnon (Katalog), Darmstadt 2018 (Auszüge im Reader). Für eine wichtige, dort übergangene Teilfrage s. Tassilo Schmitt, Wer steckt hinter Agamemnons Maske? Zur politischen Herrschaft in mykenischer Zeit, in: Stefan Rebenich (Hg.), Monarchische Herrschaft im Altertum,
München 2017, 83-103 (im Reader).

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 16-18 C01-252 01.04.2019-08.07.2019
nicht am: 22.04.19 / 10.06.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.2 Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.2_a Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.4 Fachdidaktisches Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.4_a Fachdidaktisches Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.5 Modul Geschichte und Öffentlichkeit Übung Geschichte und Öffentlichkeit Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Mdl. Präsentation von Forschungsfeldern und Ausstellungsobjekten

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges