Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250051 Einführung in die Fachdidaktik UFP (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar "Einführung in die Fachdidaktik Pädagogik" umfasst insbesondere folgende Inhaltsbereiche: Begründungen und Stellenwert des Faches im Fächerkanon, Positionen und Modelle der Fachdidaktik UFP, spezielle Fachmethoden für das UFP, curriculare Rahmenbedingungen (Kernlehrplan Erziehungswissenschaft NRW und Vorgaben der zentralen Abschlussprüfungen).
In diesem Element 3 eignen sich die Studierenden ein erstes Verständnis der Rolle der Fachdidaktik und ein orientierendes Überblickswissen zu den fachdidaktischen Grundlagen des überwiegend in der Oberstufe angebotenen Faches Pädagogik theoretisch und praktisch an.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

möglichst Kenntnisse (allgemein-)didaktischer Modelle und Theorien (aus Modul 25-UFP1.E1)

Literaturangaben

Kernlehrplan Erziehungswissenschaft (NRW) 2013
– Lehrwerke im UFP: z.B. Kursbuch EW (Cornelsen), Phoenix (Schöningh), Perspektive Pädagogik (Klett) [werden im Semesterapparat bereitgestellt]
Weitere Angaben werden im Seminar bekannt gegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-UFP1 Bildung und Didaktik (UFP) E3: Einführung in die Fachdidaktik UFP Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP1_a Bildung und Didaktik (UFP) E3: Einführung in die Fachdidaktik UFP unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Die Studienleistung dient der Einübung einer reflexiven und diskursiven Haltung zu den in der Veranstaltung behandelten Themen und hat im Hinblick auf die im Modul verankerten Kompetenzen einübenden und vertiefenden Charakter. Erwartet wird die Durchführung von Aufgaben zu Übungszwecken (vgl. Kompetenzen 6, 7, 8 im Modulhandbuch) sowie die Konzeption einer Unterrichtsstunde im Unterrichtsfach Pädagogik als Einzel- oder Gruppenarbeit, deren Vorstellung und deren kritisch-kollegiale Diskussion als SL. Die unbenotete Einzelleistung (MP u) wird als schriftliche Ausarbeitung des vorgestellten Unterrichtsentwurfs einschließlich einer fachdidaktischen Begründung und Sachanalyse (max. 2500 Wörter) erfolgen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges