Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230535 Sprachskepsis und Sprachkritik in der deutschen Literatur um 1900 (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Die Bildungskultur um 1900 war von einer grundlegenden Erkenntniskrise gekennzeichnet, die sich insbesondere als Subjekt- und Sprachkrise auch in der Dichtung der Zeit ausprägte. Wir wollen uns im Seminar ausführlich mit einigen exemplarischen Texten von Friedrich Nietzsche, Ernst Mach, Fritz Mauthner, Hugo von Hofmannsthal, Christian Morgenstern, Robert Musil und Rainer Maria Rilke befassen und dabei die zeiteigenen Problemformulierungen sowie die dichterischen Konsequenzen detailliert nachvollziehen. Außerdem soll ein Blick auf den größeren literaturgeschichtlichen Rahmen geworfen werden, indem wir uns die Entwicklung des dichterischen Sprachverhältnisses vom Realismus bis zur Neuen Sachlichkeit anhand ausgewählter Beispieltexte vor Augen führen

Literaturangaben

Zur Einführung geeignet:

  • Philip Ajouri: Literatur um 1900. Naturalismus, Fin de Siècle, Expressionismus. Berlin: Akademie-Verlag 2009, S. 149-162.
  • Martina King: Sprachkrise. In: Hans Feger (Hg.): Handbuch Literatur und Philosophie. Stuttgart und Weimar: Metzler 2012, S. 159–177.

Zur Anschaffung:

  • Hugo von Hofmannsthal: Elektra. Tragödie in einem Aufzug [1903]. Hg. v. Andreas Thomasberger. Stuttgart: Reclam 2007 (RUB 18113). ISBN 978-3-15-018113-3 (3,- €)
  • Robert Musil: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß [1906]. Roman. Mit einem Nachwort hg. von Thomas Zirnbauer. München: dtv 2013. ISBN 978-3-423-14222-9 (6,90 €)
  • Rainer Maria Rilke: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge [1910]. Hg. und komm. von Manfred Engel. Stuttgart: Reclam 1997 u.ö. (RUB 9626). ISBN 978-3-15-009626-0 (5,80 €)
  • Robert Musil: Vereinigungen. Zwei Erzählungen [1911]. Hg. v. Tim Mehigan. Stutt-gart: Reclam 2014 (RUB 18991). ISBN 978-3-15-018991-7 (4,40 €)

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 14-16 U2-200 01.04.2019-12.07.2019
nicht am: 22.04.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-BasLit Basismodul Literaturwissenschaft: Historische Aspekte der Literatur: Epochen und Epochenumbrüche Seminar zur deutschen Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges