Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230134 Dramentheorie und Dramenanalyse (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar bietet eine systematische Einführung in die Gattungstheorie des Dramas und in die Dramenanalyse. Zunächst wird es um eine Übersicht über die wechselvolle Geschichte und Theorie dramatischer Formen gehen. Im Mittelpunkt aber steht die Erarbeitung eines form- und inhaltbezogenen dramenanalytischen Vokabulars. Wir befassen uns mit der Kommunikationsstruktur des Dramas, mit Raum und Bühnenformen, mit der Figurencharakterisierung und Konfigurationsanalyse, mit dramatischen Gesprächsprinzipien und ihrem Scheitern, mit dem Begriff der dramatischen Handlung, mit Spannungs- und Zeitstrukturen sowie mit inszenatorischen Aspekten.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 14-16 X-E0-222 01.04.2019-12.07.2019

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-GER-PLit1 Systematische Aspekte der Literaturwissenschaft Veranstaltung 1 (mit Modulprüfung) Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Veranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Studienleistung: Regelmäßige Teilnahme, Bereitschaft zur Lektüre der Texte, Erledigung von vier schriftlichen Ausarbeitungen (Näheres in der ersten Sitzung)
Benotete Einzelleistung: Hausarbeit im Umfang von ca. 15 Seiten; Themenabsprachen erfolgen in meiner Sprechstunde

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges