Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250271 Queere Pädagogik (BS) (WiSe 2018/2019)

Inhalt, Kommentar

Wie kann in pädagogischen Kontexten mit unterschiedlichen geschlechtlichen und sexuellen Lebensweisen, Identifizierungen und Positionierungen umgegangen werden? Welchen Beitrag leistet die Pädagogik selbst zur (Re)Produktion von geschlechtlichen und sexuellen Differenzierungen? Diesen und anderen Fragen widmet sich das Seminar „Queere Pädagogik“.
In den ersten Seminarsitzungen sollen zunächst geschlechtertheoretische Konzepte erschlossen werden. Gemeinsam wollen wir analysieren, wie unterschiedliche geschlechtliche und sexuelle Positionierungen (auch) in pädagogischen Kontexten hervorgebracht werden und in einer binären und heteronormativen Geschlechterordnung gerinnen. Vor dem Hintergrund dieser theoretischen Grundlage erarbeiten wir anschließend, anhand von ausgewählter Literatur, gender- und queerinformierte Ansätze für die pädagogische Arbeit.
Während der Fokus des Seminars auf dem Themenfeld geschlechtliche und sexuelle Vielfalt liegt, sollen weitere Differenzkategorien wie Race oder Klasse nicht außer Acht gelassen werden. In das Seminar finden also auch postkoloniale Perspektiven und Ansätze der Intersektionalitätsforschung Eingang.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
einmalig Sa 10-17 X-E0-224 12.01.2019
einmalig So 10-17 X-E0-224 13.01.2019
einmalig Sa 10-17 U2-200 26.01.2019
einmalig So 10-17 X-E0-224 27.01.2019

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg2_a IndiErg: Differenz und Heterogenität E2: Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Heterogene Lebenslagen oder Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE7 Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen E2: Konzepte pädagogischen Handelns Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi12 Differenz und Heterogenität (Grundschule) E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi6 Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-FS-BE7 Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen E2: Konzepte pädagogischen Handelns Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP-P4 Individuelle Profilbildung: Differenz, Heterogenität und Inklusion E2: Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen Studienleistung
Studieninformation
30-MGS-3 Hauptmodul 2: Sozialisation und Bildung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschlechterforschung in der Lehre    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges