Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

211124 Immunologie (Pr) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Kompetenzerwerb: Das Laborpraktikum dient zum Erlernen sowohl grundlegender als auch komplexerer immunologischer Methoden. Die Studierenden sollen hier u.a. lernen, wie durch die Kombination immunologischer, biochemischer und zellbiologischer Methoden wissenschaftliche Fragestellungen bearbeitet werden können. Daher wird von den Studierenden erwartet, dass sie zur Versuchsvorbereitung zusätzlich Originalliteratur (Primärliteratur) durch Computerrecherchen heranziehen. Mit der erfolgreichen Teilnahme erlernen die Studierenden neue Methoden und Strategien der Immunologie. Sie entwickeln die Fähigkeit, Strategien zur Untersuchung von immunologischen Krankheiten und Prozessen in eukaryotischen Zellen zu analysieren und weiter zu entwickeln. Das Praktikum vermittelt die Fähigkeiten moderne immunologische, molekularbiologische, molekulargenetische und zellbiologische Methoden gezielt zur Beantwortung immunologischer Fragestellungen anzuwenden.

Im Einzelnen werden derzeit folgende Versuche (V1-V6) angeboten und durchgeführt s. Detail Skript Praktikum Immunologie:

V1 - Nachweis von B- und T-Zell Membranproteinen der Milz durch Durchflusszytometrie (FACS)

V2 - Angeborene Immunität: Phagozytose von Bakterien

V3 - Nachweis der Somatischen Genrekombination in B-Zellen mit Hilfe der PCR

V4 - Induktion der Apoptose in T- Lymphozyten und Nachweis durch Durchflusszytometrie (FACS)

V5 - Molekulare Grundlagen der blockierten Zelldifferenzierung bei der akuten Promyelozyten Leukämie (APL). Betrachtung der Reorganisation der PML unter einem Fluoreszenzmikroskop.

V6 - ELISA Test zur Quantifizierung von Antikörpern

Bei allen Versuchen werden Grundkenntnisse in Immunologie inkl. Sicherheitsfragen erwartet und abgefragt:
Z. B. Was gehört zum Immunsystem, Organe; Zelltypen; CD-Nomenklatur; Antikörper-Antigen Bindung, BCR- und TCR-Struktur - spz. Fragen zur Apoptose und Tumorgenetik, Phagozytose, ELISA und akuter Promyelozytenleukämie. Zusätzlich wird in SoSe 2019 das Thema -Sex, Gender & Gesundheit- behandelt.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Für Studierende des Masters Biochemie. Teilnahmevoraussetzung ist die bestandene Modulprüfung zur Immunologie-Vorlesung. Wünsche aus anderen Fakultäten können leider nue bedingt berücksichtigt werden.
Um am Immunologie-Praktikum teilnehmen zu können, ist nicht nur die Anmeldung über das ekvv notwendig, sondern auch Ihre persönliche und verbindliche Anmeldung per Uni-Mail-Account mit folgenden Angaben an (rahman.shamsadin@uni-bielefeld.de) senden.
Verbindlicher Anmeldeschluss für das Praktikum ist Freitag, 29.03.2019 11:00h.

Vorbesprechung, Einführung Immunologie inkl. Sicherheitsbelehrung: Zeit und Raum: s.bitte oben. Nachbesprechung: s. bitte Terminplan. (Pflicht-Veranstaltungen für alle Teilnehmer)
Voraussichtlicher Beginn: 13.05.19

Die Veranstaltung wird im Raum F0-248, 10-19 durchgeführt.

Literaturangaben

Janeway Immunologie 7.Auflage, Murphy , Travers , Walport 2009 (2014)
Janeway Immunologie 9. überarbeitete und erweiterte Auflage Murphy & Weaver (2018)
Der Experimentator: Immunologie 4. Aufl. Luttmann W. et.al 2014.
Skript Praktikum Immunologie 2019 Dr. Shamsadin mit den Anlagen 1-10.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
21-M-B13 Immunologie Praktikum Praktikum Immunologie unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
21-M-B7.1_ver1 Immunologie 10 LP Praktikum Immunologie unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten: Die Leistungspunkte werden für die regelmäßige und aktive Teilnahme an den Lehrveranstaltungen vergeben.
Im Allgemeinen wird von Masterstudierenden eine gewisse Leistungsbereitschaft und aber auch eine gewisse Flexibilität, bei dem Umgang mit den biologischen Materialien, erwartet.

Erbringungsformen: Portfolio aus den Versuchen. Für jeden Versuch gilt:

Eine DIN A4 Seite handschriftliche Abfassung mit den wichtigsten Punkten des Versuchs direkt vor dem Antestat abgeben.
Überprüfung der Kenntnisse über Stoffeigenschaften und Umgang mit Gefahrstoffen.
Überprüfung der Vorkenntnisse (Antestat, teilweise schriftlich).
Selbständige Durchführung der Experimente ggf. Wiederholung.
Anfertigung eigener, selbst verfasster Protokolle. Die genauen Vorgaben und Hinweise dazu können Sie dem Skript Dr. Shamsadin 2019 zur Veranstaltung entnehmen.
Überprüfung der Kenntnisse nach dem Praktikum (Abtestat, teilweise schriftlich )
Die genauen Praktikumszeiträume, Fristen und Organisation entnehmen Sie bitte dem Praktikumsplan.
Skripte und Praktikumsplan werden vor dem Praktikum verteilt.

Anzahl der Einzelleistungen: Eine unbenotete Einzelleistung

Arbeitsaufwand und Leistungspunkte: Für das Praktikum Immunologie werden 5 LP vergeben.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges