Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230005 Grundkurs Linguistik DaF (S) (WiSe 2009/2010)

Kurzkommentar

Beginn in der 2. Vorlesungswoche

Inhalt, Kommentar

Wie funktioniert überhaupt "Sprache"? Aus welchen Einheiten ist sie aufgebaut, und wie werden diese zusammengesetzt? Und: Mit Hilfe welcher Methoden kann man Sprache analysieren?

Um diesen grundlegenden Fragen nachzugehen, werden zunächst allgemeine und sprachliche Zeichenmodelle sowie Kommunikationsmodelle vorgestellt. Weiter werden wir uns mit den folgenden linguistischen Teilgebieten beschäftigen:

  • Phonetik/Phonologie
  • Morphologie
  • Syntax
  • Semantik
  • Textlinguistik
  • Pragmatik

Ausgehend vom Deutschen wird dabei auch immer wieder der Blick auf andere Sprachen gerichtet, um so den Nutzen der Linguistik für das Lehren und Lernen des Deutschen als Zweit-/Fremdsprache und anderer Zweit-/Fremdsprachen aufzuzeigen.

Literaturangaben

Die einschlägige Semesterliteratur wird in der ersten Sitzung angegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Deutsch als Fremdsprache / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) BaDaFM2; BaDaFM2.1   6/8  
Konkretisierung der Anforderungen

Bedingungen für den Scheinerwerb ist die regelmäßige und aktive Teilnahme. Darüber hinaus wird Bereitschaft zu intensiver kursvorbereitender Lektüre vorausgesetzt.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges