Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220082 Aus dem Alltag eines protestantischen Seelsorgers: Paläographische Übung und Quellenanalyse einer Handschrift aus dem 17. Jahrhundert. (S) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Das Lesen von zeitgenössischen Handschriften gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen wissenschaftlichen Arbeitens, aber auch zu den spannendsten Herausforderungen für (angehende) HistorikerInnen. Im Grundmodul soll daher das Lesen, Bearbeiten und Interpretieren anhand einer Handschrift aus dem frühen 17. Jahrhundert geübt werden. Die Lektüre der bisher unveröffentlichte Handschrift soll zugleich Einblicke in aktuelle Forschungsfelder, -methoden und -möglichkeiten zur Geschichte der Frühen Neuzeit geben und die Studierenden anleiten, selbständig Fragestellungen zu erarbeiten und diese methodisch und fachlich sachgerecht zu interpretieren. Der Text ist, mit etwas Übung und Neugierde, auch für Anfänger gut zu erschließen.

Literaturangaben

Karl Vocelka, Frühe Neuzeit 1500-1800, Stuttgart (UTB) 2016.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 10-12 C01-249 09.04.2018-20.07.2018
nicht am: 21.05.18

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.2 Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.2_a Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.4 Fachdidaktisches Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation
22-2.4_a Fachdidaktisches Methodikmodul Grundseminar Methodik Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges