Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

291011 Aufbau- und Vertiefungskurs Sachenrecht (V) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Das Sachenrecht ist in ca. einem Drittel der zivilrechtlichen Examensklausuren in mehr oder weniger großem Umfang Prüfungsstoff. Hier "auf Lücke zu setzen" ist daher ausgesprochen unklug. Kenntnisse sollten nicht nur im Mobiliarsachenrecht vorhanden sein, sondern insbesondere auch zum Grundbuch (Grundbuchberichtigungsanspruch, Vormerkung, Widerspruch und Grundschuld).

Besonders examensrelevante Themen des Mobiliar- und Immobiliarsachenrechts werden in der Veranstaltung vorrangig anhand von Fällen behandelt.

In der abschließenden Klausur kann der BGB-Schein für das Hauptstudium erworben werden.

Eine Hausarbeit kann aufgrund fehlender Kapazitäten am Lehrstuhl nicht angeboten werden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Hilfreich wäre der frühere Besuch des GK Sachenrecht.

Literaturangaben

Alle Lehrbücher zum Sachenrecht sind geeignet zur Vor- und Nachbereitung der Stunden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Rechtswissenschaft mit Abschluss 1. Prüfung (STUDPRO 2012) / Staatsprüfung o. L. Modul PrivR E Wahlpflicht 5. 6. HS
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussklausur sind die erfolgreich absolvierte Zwischenprüfung sowie die fristgerechte Anmeldung (dafür ist ausschließlich das Prüfungsamt zuständig).

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges