Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

210455 Bioorganische Chemie - Spezialisierung (Praktikum) (Pr+S) (WiSe 2018/2019)

Kurzkommentar

Bitte Hinweise unter "Inhalt, Kommentar" beachten!

Inhalt, Kommentar

Anmeldung zum Praktikum & Seminar
Um am Praktikumsmodul BioOC-Fortgeschrittene, Praxis teilnehmen zu können, müssen sich alle Studierenden bis zum 01.09.2018 neben der Buchung der Veranstaltung im ekVV (210455 & 210457) per Mail an sabine.schrader@uni-bielefeld.de für die Veranstaltung verbindlich anmelden.

Sollte zum Zeitpunkt Ihrer Mail-Anmeldung eine Voraussetzung für die Teilnahme am Praktikum noch nicht erfüllt sein, so schreiben Sie diese Information bitte in Ihre Mail. Ich gehe dann davon aus, dass Sie spätestens bis zum Termin der Sicherheitsunterweisung die Voraussetzungen für die Teilnahme am Praktikum erfüllt haben.

Das Seminar beginnt am Montag, 08.10.2018 im 14-tägigen Rhythmus um 16-18 Uhr c.t. in E1-148 und endet mit der Vorlesungszeit. Ab Montag, 10.09.2018 hängt neben dem Büro F2-139 der Plan mit den Terminen und Vortragsthemen für das Seminar aus. Bitte tragen Sie sich bis spätestens Freitag, 28.09.2018, 12 Uhr, verbindlich für einen Vortrag ein.

Teilnahmebegrenzung & Losentscheid
Das BioOC-Praktikum (210455) findet zeitgleich mit dem Biokatalyse-Praktikum (210458) für Chemiker in den gleichen Laboren statt. Insgesamt stehen dort für beide Praktika 25 Plätze zur Verfügung, darunter 15 Plätze für Biochemie-Studierende im BioOC-Praktikum und 10 Plätze für Chemie-Studierende im Biokatalyse-Praktikum. Sollten sich weniger als 10 Studierende für das Biokatalyse-Praktikum anmelden, so steigt die Teilnehmeranzahl im BioOC Praktikum um diese freien Plätze, sodass letztendlich alle 25 Plätze belegt sind. Übersteigen die Anmeldezahlen die zur Verfügung stehenden Plätze, so entscheidet das Los.

Praktikumsablauf
Das Praktikum findet in den Praktikumsräumen F01-264/270 im Zeitraum vom 11.03.-29.03.2019 statt.
Die Sicherheitsunterweisung zum Praktikum findet am Montag, 11.03.2019 von 8 – 10 Uhr in E1-148 statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist Pflicht! Eine Nicht-Teilnahme an der Veranstaltung führt zum Verlust des Praktikumsplatzes. Im Anschluß an die Sicherheitsunterweisung folgen die Platzübernahme in F01-264/270 sowie der Sicherheitsrundgang im Praktikum. Nach Abschluss des Praktikums finden am Freitag, 29.03.2019 die Saalreingung und Platzabgaben statt. Die genauen Termine (Dauer: ca. 1 Stunde) werden rechtzeitig im Praktikum ausgehängt werden.

Inhalte des Praktikums
Das Praktikum ist für Studierende des Biochemie-Studienganges konzipiert. Ziel dieses Praktikums ist es, Studierenden der Biochemie Einblicke in organisch-synthetische Reaktionen mit Biokatalysatoren zu vermitteln, die ergänzend oder alternativ zu chemischen Katalysatoren eingesetzt werden können. Im Vordergrund stehen dabei die Vermittlung von Konzepten und der präparative Einsatz von Enzymen. Neben der Synthese stehen auch die Aufreinigung sowie Analyse der Produkte im Mittelpunkt. Mittels Festphasenpeptidsynthese werden auch im industriellen Maßstab wichtige Produkte für die biochemische Forschung dargestellt, beispielsweise für die Entwicklung neuer Antikörper. Im Praktikum wird ein Eindruck davon vermittelt, wie der theoretische rekursive Ablauf der Peptidsynthese im Labor praktisch umgesetzt wird.
Die praktischen und theoretischen Fähigkeiten, die in diesem Praktikum vermittelt werden, sind wichtige Qualifikationen für alle Studierenden mit den Berufsbildern Biochemie und Synthesechemie. Daneben werden auch überfachliche Kompetenzen trainiert, beispielsweise Arbeiten als Gruppe, Zeitmanagement, Selbstorganisation, Verantwortung übernehmen und Präsentation von Fachliteratur.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
21-M31 Bioorganische Chemie - Spezialisierung für BiochemikerInnen Bioorganische Chemie unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges