Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300086 Vertiefung Methoden quantitativ: Gesundheitliche Ungleichheit (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

+++ Quantitative Vertiefung +++

Das Seminar richet sich an Bachelor-Studenten, die erfolgreich an den Statistik I & II Vorlesungen teilgenommen haben. Grundkenntnisse in Stata werden ebenfalls vorausgesetzt.

Inhaltlich beschäftigt sich das Seminar mit dem Thema "Gesundheitliche Ungleichheit", also der Frage inwieweit Unterschiede im Gesundheitszustand und gesundheitsrelevantem Verhalten von Personen auf soziale Ungleichheiten (z.B., Einkommen, Beruf) zurückgeführt werden können.

Hinsichtlich der Datenanalysemethode liegt der Fokus auf Regressionsverfahren. Verwendet werden die Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP).

Das Seminar hat die Vermittlung von Datenanalysekompetenzen zum Ziel. Dies dient nicht nur zur Vorbereitung von Abschlussarbeiten, sondern eröffnet auch vielfältige Berufschancen im wirtschaftlichen sowie akademischen Sektor. Spezifische Verfahren der Analyse univariater Verteilungen bis hin zu multivariaten Zusammenhängen (Faktorenanalyse, Regressionsanalysen u.ä.) werden exemplarisch anhand von Fragestellungen zu Gesundheitlicher Ungleichheit angewendet.

Studienleistungen können durch wöchentliche Übungsaufgaben sowie Präsentationen (Referate oder Darstellung eigener Ergebnisse) erbracht werden. Die Prüfungsleistung besteht in einer Seminararbeit, in der eine eigene Forschungsfrage im Rahmen des Seminarthemas bearbeitet wird. Die Verwendung alternativer Daten für die Seminararbeit ist möglich.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Das Seminar richet sich an Bachelor-Studenten, die erfolgreich an den Statistik I & II Vorlesungen teilgenommen haben. Grundkenntnisse in Stata werden ebenfalls vorausgesetzt.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 14-16 X-D2-105 04.04.2019-11.07.2019
nicht am: 13.06.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M10 Vertiefung Methoden II Vertiefung Methoden Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
30-M5 Vertiefung Methoden I Vertiefung Methoden Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges