Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

270012 Prozessmodelle der Persuasion (S) (WiSe 2004/2005)

Kurzkommentar

Inhalt, Kommentar

In diesem Seminar für Fortgeschrittene sollen klassische und aktuelle Prozessmodelle der Persuasion anhand ausgewählter Lehrbuchkapitel und Originalarbeiten diskutiert werden. Einige der zu behandelnden Theorien sind: McGuire's Informationsverarbeitungsmodell, der "cognitive response"-Ansatz, das Elaboration Likelihood Model, das Heuristisch-Systematische Modell und das "Unimodel of Persuasion". Die Teilnahme an der Veranstaltung kann auch der Vorbereitung auf eine Diplomarbeit in diesem Themenbereich dienen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Es wird von allen Teilnehmenden aktive Mitarbeit bei der Gestaltung der einzelnen Sitzungen erwartet. Die Übernahme einer Kurzpräsentation bzw. der Moderation einer Sitzung ist Voraussetzung für die Teilnahme. Da die TeilnehmerInnenzahl auf 20 begrenzt ist, wird ab Anfang Oktober eine Teilnahmeliste im Sekretariat der Arbeitseinheit 05 ausliegen.

Literaturangaben

Bohner, G. & Wänke, M. (2002). Attitudes and attitude change. Hove, UK: Psychology Press.
Eagly, A. H., & Chaiken, S. (1993). The psychology of attitudes. Fort Worth, TX: Harcourt Brace Jovanovich.
Kruglanski, A. W., & Thompson, E. P. (1999). Persuasion by a single route: A view from the unimodel. Psychological Inquiry, 10, 83-109.
McGuire, W. J. (1968). Personality and attitude change: An information-processing theory. In A. G. Greenwald, T. C. Brock, & T. M. Ostrom (Eds.), Psychological foundations of attitudes (pp. 171-196). San Diego, CA: Academic Press.

Weitere Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Pädagogik / Erziehungswissenschaft / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2008) H.P.3   scheinfähig HS
Psychologie Nebenfach H F-05   scheinfähig für Soziologie-Studierende empfohlen HS
Psychologie / Diplom (Einschreibung bis WiSe 06/07) H89 F-17   scheinfähig HS
Psychologie / Diplom (Einschreibung bis WiSe 06/07) H95 F-05   nicht scheinfähig HS
Soziologie / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2005) 2.4.2 Wahlpflicht (DPO 97/98) HS
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges