Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

261011 Theorien des wissenschaftlichen Wandels II (HSem) (SoSe 2004)

Kurzkommentar

Inhalt, Kommentar

Den Gegenstand der zweisemestrig angelegten Veranstaltung bilden philosophische Theorien der Entwicklungsmuster wissenschaftlicher Theorien. Der Sache nach stehen dabei Probleme der Beschaffenheit empirischer Prüfungen von Theorien im Vordergrund sowie empirische und nicht-empirische Qualifikationsmerkmale von Theorien. Im zweiten Teil geht es um die Versuche, in Aufnahme der Kuhnschen Herausforderung die Rationalität des Theorienwandels zu bestätigen (etwa bei Laudan) oder umgekehrt die von Kuhn behaupteten Unsicherheiten bei der Beurteilung von Theorien noch stärker zu akzentuieren (wie bei Feyerabend oder im Sozialkonstruktivismus).
Für eine Leistungsbescheinigung im BA-Studiengang werden Termpaper oder schriftliche Antworten auf gestellte Fragen erwartet. Auf Wunsch kann eine mündliche Prüfung abgelegt werden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Keine.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Erziehungswissenschaftliches Studium für Lehramt H.A.3    
Philosophie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach NatWiss; HM THEO; HM TP ERK; 18   3  
Philosophie / Lehramt Sekundarstufe II B1; B3; C2; C3   HS
Philosophie (Hauptfach) / Magister B1; B3   HS
Philosophie (Nebenfach) / Magister B1; B3   HS
Praktische Philosophie / Lehramt Sekundarstufe I B1   HS
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges