Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300012 Transnational Studies - Work in Progress (S) (WiSe 2017/2018)

Einrichtung
Fakultät für Soziologie
Art(en) / SWS
S / 2
Zeitraum
09.10.2017-02.02.2018
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
Block Do 12:00-18:00 X-C2-228 14.12.2017
Block Fr 8:00-16:00 X-C2-228 15.12.2017

Klausuren

  • keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bielefeld Graduate School In History And Sociology / Promotion Research Classes   1 Can be credited for Stream A or for Stream B.  
Soziologie / Promotion   Graduierte

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Konkretisierung der Anforderungen

Anforderungen an die Vergabe von Leistungspunkten:

- Regular and active participation in the sessions
- Presentation of a thesis proposal or a chapter from work-in-progress
- Minutes of one of the discussion sessions

Inhalt, Kommentar

This seminar focuses on social formations emerging out of sustained cross-border processes (transnational social spaces), their consequences (transnationalization), and corresponding social practices (transnationality). In this seminar participants discuss (1) conceptual work dealing with cross-border perspectives on issues relating to migration, citizenship and development, and (2) work-in-progress which broadly deals with questions of the global social order. At the core are issues of development politics and policies, transnational social policy, international migration and integration, inequalities and equalities, democracy and citizenship. This seminar identifies questions for further research and offers some methodological venues for the study of cross-border transactions.

In particular, this seminar is meant to help doctoral candidates to conceptualize their thesis papers, conduct research and write the final version. Among other things students learn to select relevant literatures, develop a research design and evaluate empirical data.

The core of the seminar is the presentation of work-in-progress by all participants. The papers have to be distributed 10 days ahead of the presentation through ekVV. Papers distributed later will not be considered for discussion. We will devote ca. 90 min (1,5h) to each paper. There will be no oral presentation by the author prior to the discussion. We will delve into the discussion of the paper right away. All participants are required to keep the minutes of the discussion on at least one of the papers.

Notwendige (Teilnahme-)Voraussetzungen (siehe FsB), empfohlene Vorkenntnisse

Active work on a thesis in the field of transnationalization, development, migration and/or citizenship (MA Thesis or Doctoral Dissertation)

Literaturangaben

Khagram, Sanjeev & Peggy Levitt (eds.), 2008: The Transnational Studies Reader. Intersections & Innovations. London: Routledge.

Lernraum (E-Learning)

Zu dieser Veranstaltung existiert ein Lernraum im E-Learning System. Lehrende können dort Materialien zu dieser Lehrveranstaltung bereitstellen:

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 18 (1)
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
WS2017_300012@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_104381776@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
17 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Montag, 3. Juli 2017 
Letzte Änderung Zeiten :
Mittwoch, 8. November 2017 
Letzte Änderung Räume :
Mittwoch, 8. November 2017 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=104381776
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 104381776 | WS2017_300012 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
104381776
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern