Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230236 Verarbeitung illustrierter Texte (S) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

Sprache kommt immer im Zusammenhang mit anderen Informationen vor: Gestik und Mimik begleiten unsere Äußerungen; Texte werden oft durch Bilder ergänzt; Gespräche finden immer in einer bestimmten Situation statt... Um Sprache zu verarbeiten, müssen Menschen Informationen aus vielerlei Quellen integrieren. Das soll am Beispiel des Umgangs mit Bildmaterialien verdeutlicht werden.

In kognitiv-linguistischer Hinsicht ist die Frage, wie das Zusammenwirken von auditiver und visueller Information funktioniert, von besonderem Interesse: Der Beitrag, den Texte und Bilder (oder Videos) zum Verstehen komplexer Sachverhalte leisten, ist ein produktiver interdisziplinärer Forschungsgegenstand.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen theoretische Überlegungen und empirische Befunde zu kognitiven Prozessen menschlicher Informationsverarbeitung. Behandelt werden u.a.

  • semiotische Grundlagen und aktuelle Wahrnehmungstheorien,
  • Theorien der Repräsentation sprachlicher und bildlicher Information,
  • einschlägige experimentelle Untersuchungen,
  • Fragen der optimalen Gestaltung multimodaler Information.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Dringend empfohlen: Kenntnisse aktueller kognitiv-linguistischer Rezeptionsmodelle (z.B. Landscape oder Construction-Integration).

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Linguistik: Kommunikation, Kognition und Sprachtechnologie / Master (Einschreibung ab WiSe 10/11) 23-LIN-MaSK1   3  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges