Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220032 Familie und Dynastie im vormodernen Adel (S) (WiSe 2013/2014)

Inhalt, Kommentar

Der Adel bildet eine soziale Formation, in der familialen und verwandtschaftlichen Beziehungen von jeher eine hohe Bedeutung zukommt. Das Seminar geht den unterschiedlichen Ausprägungen adliger Familienformen vom Spätmittelalter bis in die Frühe Neuzeit nach. Nach konkreten Ausgestaltungen zwischenmenschlicher Beziehungen innerhalb der Familie soll dabei ebenso gefragt werden wie nach Konzepten von Dynastie und Herrschaftssicherung – war doch der Adel die gesamte Vormoderne hindurch zuallererst ein Stand, der politische Macht ausübte.

In einem zweiten Teil geht es vorrangig um adlige Erinnerungskultur und die Frage, wie Adlige ihr Familiengedächtnis ausformten und mittels der Konstruktion einer ruhmreichen dynastischen Vergangenheit ihren sozialen wie politischen Status zu sichern vermochten.

Das Seminar muss zusammen mit der entsprechenden Historischen Orientierung besucht werden.

Literaturangaben

Asch, Ronald G., Europäischer Adel in der Frühen Neuzeit. Eine Einführung, Köln [u.a.] 2008.
Mutschler, Thomas, Haus, Ordnung, Familie. Wetterauer Hochadel im 17. Jahrhundert am Beispiel des Hauses Ysenburg-Büdingen (Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte 141), Darmstadt u. Marburg 2004.
Oexle, Otto Gerhard, Aspekte der Geschichte des Adels im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit, in: Wehler, Hans-Ulrich (Hg.), Europäischer Adel 1750-1950 (Geschichte und Gesellschaft Sonderheft 13), Göttingen 1990, S. 19-56.
Sikora, Michael, Der Adel in der Frühen Neuzeit, Darmstadt 2009.
Spieß, Karl-Heinz, Familie und Verwandtschaft im deutschen Hochadel des Spätmittelalters. 13. bis Anfang des 16. Jahrhunderts, Stuttgart 1993.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 14-16 U2-200 14.10.2013-07.02.2014
nicht am: 23.12.13 / 30.12.13

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.1 Hauptmodul Vormoderne
3.1.3
Seminar Vormoderne Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-B4-LFS-Ha Geschichte 1: Hauptmodul Geschichte der römischen und der romanischen Welt (für Studierende mit Kernfach Geschichte) Seminar benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschichtswissenschaft / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach 3.1.3   3. 4. 5. 6. 8 scheinfähig  
Geschichtswissenschaft (Gym/Ge) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) 3.1.3   3. 4. 8 scheinfähig  
Romanische Kulturen: Sprache, Literatur, Geschichte / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach BaRKF4b; BaRKS4b; BaRK5e; BaRK5f    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges