250086 Soziale Arbeit an Schule: Geschichte, Grundlagen und (aktuelle) Entwicklungen (S) (SoSe 2024)

Inhalt, Kommentar

Schulsozialarbeit stellt ein expandierendes Handlungs- und Arbeitsfeld dar, das zunehmend an Bedeutung für unterschiedliche Professionen gewinnt. Im Seminar wird es darum gehen, die Geschichte der Schulsozialarbeit entlang ausgewählter historischer Diskurse aufzuarbeiten und mögliche Zielgruppe(n) bzw. Akteur:innen zu identifizieren sowie aktuelle Konzepte und methodische Ansätze kennenzulernen. Dazu gehört die föderal geregelten rechtlichen Rahmenbedingungen ebenso zu beleuchten, wie die empirische Datenlage.
Im Seminar sind folgende thematische Schwerpunkte geplant: 1. Geschichte & Begriffsentwicklung; 2. Zielgruppe(n) & Akteur:innen; 3. Konzeptionelle Ansätze; 4. Methodisches Handeln in der Schulsozialarbeit. Nach Abschluss der jeweiligen Schwerpunkte ist eine Sitzung als Selbststudium geplant, die zur Vorbereitung einer Sitzungsgestaltung, der Ergebnisdokumentation und/oder Portfolioarbeit genutzt werden kann.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: https://www.uni-bielefeld.de/fakultaeten/erziehungswissenschaft/studium-und-lehre/studiendekanat/studienorganisation/platzvergabe/

Literaturangaben

Bollweg, Petra (2023): Sich (Nicht‑)Einlassen auf Schule. Lesarten, Leerstellen und Perspektiven von Schulabsentismus. Sozial Extra, 47(2), 59-62.
Stolz, Heinz-Jürgen (2008). Zukunftsfelder der Kooperation Schule – Jugendhilfe. In FORUM Jugendhilfe, 3/2008. S. 3-9.

Lehrende

Termine ( Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 16-18 Z3-105 18.06.-16.07.2024

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg1_a IndiErg: Organisation, Qualität und Beratung E2: Professionelles Handeln und Qualität Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Beratung und Organisationsentwicklung oder Professionelles Handeln und Qualität Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE5 Professionelles Handeln und Qualität E1: Professionalisierung und Handlungskompetenz Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi14_b Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2 Fachliches Grundlagenmodul E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-FS-BE5 Professionelles Handeln und Qualität E1: Professionalisierung und Handlungskompetenz Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP-P1 Individuelle Profilbildung: Organisation, Qualität, Beratung E2: Professionelles Handeln und Qualität Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.


Die Bescheinigung einer Studienleistung zu Übungszwecken erfolgt durch verantwortliche Übernahme von Aufgaben im Seminarkontext. Das kann die thematische Gestaltung einzelner Seminarsitzungen sein (p.P. max. 20 Minuten), die Vorbereitung und Durchführung einer Diskussionsmoderation mit Ergebnisdokumentation oder das Anfertigen eines (Forschungs-)Portfolios, dass auch zur Vorbereitung weiterer ggf. prüfungsrelevanter Leistungen (bspw. Bachelorarbeit) genutzt werden kann. Abgabetermin für die Ergebnisdokumentation bzw. das Portfolio ist spätestens der 30.09.2024.

Lernraum (E-Learning)

Zu dieser Veranstaltung existiert ein Lernraum im E-Learning System. Lehrende können dort Materialien zu dieser Lehrveranstaltung bereitstellen:

registrierte Anzahl: 51
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer*innen.
eKVV Teilnahmemanagement:
Bei dieser Lehrveranstaltung wird das eKVV-Teilnahmemanagement genutzt.
Details zeigen
Teilnahmebegrenzung:
Begrenzte Anzahl Teilnehmer*innen: 60
Adresse:
SS2024_250086@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die Veranstaltungsteilnehmer*innen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die Teilnehmer*innen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_449803487@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite:
51 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise:
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende:
Donnerstag, 21. März 2024 
Letzte Änderung Zeiten:
Mittwoch, 12. Juni 2024 
Letzte Änderung Räume:
Mittwoch, 12. Juni 2024 
Art(en) / SWS
S / 2
Einrichtung
Fakultät für Erziehungswissenschaft
Fragen oder Korrekturen?
Fragen oder Korrekturwünsche zu dieser Veranstaltung?
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=449803487
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern
ID
449803487