Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230105 Einführung in die Erforschung sprachlicher Vielfalt (S) (SoSe 2015)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar Einführung in die Erforschung sprachlicher Vielfalt vertieft und konkretisiert die Kenntnisse der verschiedenen Teilbereiche der Grammatik, die in den ersten Semestern vermittelt werden.

Zuerst wird ein kurzer Überblick über verschiedene Datentypen und ihre Verwendung in der Sprachwissenschaft gegeben, gefolgt von Informationen zur Anzahl und Verteilung der Sprachen der Welt. Danach wird einführend demonstriert, wie sprachliche Vielfalt im Rahmen verschiedener zentraler Teilbereiche der allgemeinen Sprachwissenschaft erfasst und erforscht werden kann.

Die behandelten Teilbereiche sind:
- Sprachdokumentation und -beschreibung, d.h. zum einen die Erfassung der linguistischen Daten, die einer weiteren Erforschung zu Grunde liegen, aber auch der Beitrag der Linguistik zum Erhalt und zur Stärkung der bestehenden Sprachenvielfalt;

- Typologie und Universalienforschung, d.h. die cross-linguistische Erforschung von sprachlichen Phänomenen mit dem Ziel, das Ausmaß der Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Sprachen zu erfassen, und ihre Regelmäßigkeiten zu verstehen;

- Sprachwandelforschung, d.h. diachrone Untersuchung sowohl intern als auch durch Sprachkontakt ausgelöster Veränderungen in einer Sprache oder Varietät, mit dem Ziel, die Entwicklung und auch den Verlust sprachlicher Phänomene in einer Sprache im Verlauf der Zeit zu verstehen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIN-BaLinS1 Grundlagenmodul für das Profil "Sprache" Grundlagenveranstaltung Profil "Sprache" Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges