Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

eKVV News

[Studierende] Informationen für den Übergang in den Master of Education (1) (15.06.21)
Per E-Mail eingestellt von prorektorat-lehre@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

in den kommenden Monaten werden - auch unter den aktuellen Bedingungen - sicherlich wieder viele Studierende das Bachelorstudium abschließen.
Einige von Ihnen wollen sich zum kommenden Semester in einen weiterführenden Masterstudiengang einschreiben.
Nachfolgend erhalten Sie einen kurzen Überblick über die Schritte und Termine, die Sie beachten müssen, sowie Hinweise auf wichtige Internetseiten zum Übergang.

Sie müssen sich in jedem Fall ein- oder umschreiben und auch vorher für jedes Ihrer Unterrichtsfächer sowie für das Fach Bildungswissenschaften bewerben (Frist: 01.06. - 15.07.; für das kommende Wintersemester einmalig bis zum 31.07.2021.) Es wird keine "automatische Umschreibung" erfolgen!

Für die Studiengangsvarianten des Master of Education wird es im kommenden Wintersemester 2021 keine Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus) geben, d.h. alle BA-Absolvent*innen, die die Voraussetzungen erfüllen (i.d.R. ist dies ein entsprechendes BA-Studium), können auch einen Platz im Masterstudium erhalten. Dennoch ist eine Bewerbung zwingend erforderlich!

Für die Umschreibung in den Master of Education gilt der 15.11.2021 als Stichtag.
Wenn allerdings wie empfohlen das Praxissemester bereits im 1. Semester vorbereitet und im 2. Semester durchgeführt werden soll, ist ein anderer Zeitplan gültig.

Die Umschreibung in den Master of Education muss bis in diesem Fall zum 08.10.2021 erfolgt sein.

Die genauen Informationen hierzu sind auf den Seiten der Bielefeld School of Education (BiSEd)<https://www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/bised/studiumlehramt/zugang-med/> und im Portal Studium<https://www.uni-bielefeld.de/studium/studierende/studienorganisation/studienverlauf/uebergang-zum-master/uerbergang-master-ed-2011/> zu finden.
Wichtig ist dabei, dass bereits zwischen dem 14.06. und 27.06.2021 die Anmeldungen für die Vorbereitungsseminare des Praxissemesters (je eines pro Fach und in Bildungswissenschaften) erfolgen müssen.
Nähere Informationen zu den Terminen und Fristen finden Sie im Fahrplan Praxissemester<https://www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/bised/studiumlehramt/praxisstudien/praxissemester/fahrplan-praxissemester/>.
Direkt zum Beginn des ersten Semesters Ihres Master of Education-Studiums (zwischen dem 11.10. und 22.10.2021) müssen Sie dann Ihre Schulwünsche für das Praxissemester angeben. Hierüber erfolgt ebenfalls eine gesonderte Information.

Sollten Sie ein Lehramt (z.B. von Grundschule zu Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen), Ihr Kern- bzw. Schwerpunktfach oder ein Fach wechseln wollen, lassen Sie sich bitte frühzeitig in der Bielefeld School of Education (BiSEd) beraten<https://www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/bised/studiumlehramt/beratungsangebote/>.

Ein Antrag auf Einstufung ist ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens möglich. Es gilt die reguläre Bewerbungsfrist (01.06. bis 15.07.; für das kommende Wintersemester einmalig bis zum 31.07.2021).

Für alle Modalitäten in Bezug auf die Bewerbung und Ein- bzw. Umschreibung steht Ihnen selbstverständlich das Studierendensekretariat gerne zur Verfügung.

Informationsveranstaltung
Informationen zum Übergang in den Master of Education & Praxissemester stehen ab sofort im Lernraum der Veranstaltung Übergang in den Master of Education & Praxissemester<https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=289896584> zur Verfügung. Rückfragen werden in einer Zoom-Konferenz am Mittwoch, den 16.06.2021 von 10 - 12 Uhr beantwortet. Ebenso ist die Beratung der BiSEd (s.o.) bei Fragen erreichbar.

Rückmeldung
Damit sichergestellt ist, dass alle Studierenden, die ein Masterstudium aufnehmen wollen, ihren Status ohne Unterbrechung behalten, wird dringend empfohlen, sich parallel zur Bewerbung auf den Master auch im bisherigen Studiengang zum kommenden Semester zurückzumelden.

Alle Masterbewerbungen
[Studierende] Informationen für den Übergang in den Master of Education (2) (15.06.21)
erfolgen papierlos über das Online-Bewerbungsportal<https://movein-uni-bielefeld.moveonnet.eu/movein/portal/studyportal.php>
Auch die Bescheide werden nur in diesem Portal eingestellt. Sie erhalten keine Papierbescheide!

Bereiten Sie neben der Bewerbung auch Ihren Abschluss vor. Für den Zeugnisantrag muss zunächst Ihr Transcript aufgeräumt sein, d.h., dass Sie alle Module auf Vollständigkeit kontrollieren und ggf. die Modulzuordnung von Leistungen ändern müssen.
Haben Sie Fragen zur Arbeit mit Ihrem Transcript, wenden Sie sich bitte an den BIS-Support unter der Mailadresse bissupport@uni-bielefeld.de<mailto:bissupport@uni-bielefeld.de>

Sie haben weitere Fragen?
Eine Übersicht über die Studienberatungsangebote der Universität finden Sie hier<https://www.uni-bielefeld.de/studium/studierende/information-studienberatung/studienberatungsangebote/index.xml>.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose

Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose
Universität Bielefeld
Prorektorin für Studium und Lehre
Postfach 100131
33615 Bielefeld

Tel. +49 521 106-12497<https://ekvv.uni-bielefeld.de/pers_publ/publ/Dialer_auswahl.jsp?phone=004952110612497> und +49 151 21197727
Mail birgit.luetje@uni-bielefeld.de<mailto:birgit.luetje@uni-bielefeld.de>
[Studierende] LAST CALL - Antrag auf Briefwahl für studentische Wahlen (15.06.21)
Per E-Mail eingestellt von zentraleswahlamt@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

bis morgen, 17. Juni 2021 um 12 Uhr, kann noch ein Antrag auf Briefwahl für die studentischen Wahlen zum Senat, zu den Fakultätskonferenzen, der SHK-Beauftragten, zur BiSEd-Konferenz, zum Fachschaftsrat Jura und zum 47. Studierendenparlament über das elektronische Antragsformular auf dem Wahlportal<http://www.uni-bielefeld.de/wahlen> der Universität Bielefeld gestellt werden.

Das Wahllokal wird darüber hinaus vom 12. bis 14. Juli von jeweils 10 bis 15 Uhr im mittleren Teil der Uni-Halle geöffnet sein. Weitere Informationen finden Sie auf dem Wahlportal der Universität sowie auf der Website der BiSEd<https://www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/bised/bised/struktur-und-gremien/wahlen/> und des StuPa<https://www.uni-bielefeld.de/stupa/>. Darüber hinaus stehen die Mitarbeiter*innen des Zentralen Wahlamts für Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Guido Elsner Johannes Heinrich Zils
Wahlleiter Wahlleiter für die Wahlen zum Studierendenparlament

Kontakt:
Zentrales Wahlamt
Wahlbüro V7-114 und V7-116
Merle von der Nahmer
Christoph Dopheide
Henrike Brandes
Telefon +49 (0)521 106-5223 / 5226 / 5227
E-Mail: zentraleswahlamt@uni-bielefeld.de
https://uni-bielefeld.de/wahlen/

Der Wahlleiter für die Wahlen zum Studierendenparlament
Johannes Heinrich Zils
c/o AStA-Sekretariat, Raum L4-121
Postfach: 1659 (auf der AStA-Galerie)
stupawahl@asta-bielefeld.de
https://www.uni-bielefeld.de/stupa/
[Studierende] Einladung zu den digitalen Info-Wochen der Uni Bielefeld (09.06.21)
Per E-Mail eingestellt von jungeuni@uni-bielefeld.de:

Liebe Student*innen der Uni Bielefeld,

vom 12. bis 26. Juni finden die diesjährigen digitalen Info-Wochen statt - wir würden uns freuen, wenn Ihr uns helft, das Angebot bekannt zu machen und die folgenden Informationen gezielt in Eurem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis weitergebt!

Worum geht es?
In Live-Veranstaltungen werden alle Bachelor-Fächer, Rechtswissenschaft (1. Juristische Staatsprüfung), Medizin (Staatsexamen) sowie das Lehramtsstudium der Uni sowie viele überfachliche Themen rund um ein Hochschulstudium (z. B. Bewerbung, Studienfinanzierung, Entscheidungshilfen etc.) vorgestellt. Das Live-Programm wird ergänzt durch Informationen, die als Videos, Links oder in schriftlicher Form dauerhaft zur Verfügung stehen.

Wer ist Zielgruppe?
Die Info-Wochen richten sich in erster Linie an Studieninteressierte, die im kommenden Wintersemester ein Hochschulstudium aufnehmen möchten und an Schüler*innen der Oberstufe.

Wie funktioniert die Teilnahme?
Die Live-Veranstaltungen finden in Zoom-Meetings statt - eine Registrierung mit einer E-Mail-Adresse (die nicht gespeichert wird) genügt, um den Teilnahme-Link zu erhalten. Allein für die Workshops "Lehrerin oder Lehrer werden" und "Abitur, was nun? Was tun!" ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich. Die Teilnahme an allen Angeboten ist freiwillig und kostenlos.

Alle Informationen und das Programm der Info-Wochen findet Ihr hier: www.uni-bielefeld.de/info-wochen.

Alle Studieninteressierten haben zudem die Möglichkeit, sich unter www.uni-bielefeld.de/jetztstudieren für eine Info-Mail zu registrieren, um über wichtige Termine und Inhalte rund um den Studienstart zuverlässig informiert zu werden.

Wir stehen gern für Rückfragen zur Verfügung.

Viele Grüße und herzlichen Dank!

Team Junge Uni Bielefeld
Kristina Ising, Inci Bayindir, Lisa Wand und Jan Schröder

Info-Wochen
der Universität Bielefeld

www.uni-bielefeld.de/info-wochen

Junge Uni Bielefeld
Universitätsstraße 24
33615 Bielefeld
[Studierende] BI.teach 2021 – Call for Participation (09.06.21)
Per E-Mail eingestellt von prorektorat-lehre@uni-Bielefeld.de:

Liebe Studierende,
am Mittwoch, den 17. November 2021 findet an der Universität Bielefeld der nunmehr sechste BI.teach Tag für die Lehre zum Thema „Bleibt alles anders? Studierende und Lehrende im Gespräch über die (digitale) Lehre von morgen.“<https://uni-bielefeld.de/themen/biteach/biteach2021/> in einem hybriden Format statt.
Die beiden vergangenen Semester haben gezeigt, dass es in der Online-Lehre noch wichtiger und zugleich deutlich schwieriger ist, Studierenden eine aktive Rolle im Lernprozess zu geben.
Der diesjährige BI.teach - Tag für die Lehre soll Ihnen daher Gelegenheit geben, die Möglichkeiten und Chancen einer neu ausgerichteten (digitalen) Lehre gemeinsam zu diskutieren. Die Keynote hält PD Dr. Malte Persike<https://cls.rwth-aachen.de/team/> von der RWTH Aachen.
Alle Studierende, Lehrenden, Fakultäten und Einrichtungen der Universität Bielefeld sind herzlich eingeladen, sich an der Gestaltung des Programms mit eigenen Ideen zu beteiligen. Für die fakultätsübergreifenden Beiträge sind kurze Impulsreferate über Ihren Erfahrungen aus eigenen Lehrveranstaltungen willkommen, die den Fokus auf neuen Möglichkeiten studentischer Partizipation in der Lehre mit digitalen Elementen legen. Wo haben Sie positive Erfahrungen mit digitaler Lehre gemacht, wo waren Sie gut eingebunden, aktiv dabei und haben gern und viel gelernt? Ziel ist es, den Dialog zwischen Lehrenden und Studierenden aus unterschiedlichen Feldern und Disziplinen zu fördern. Bitte reichen Sie Ihre Ideen für Ihren Beitrag in Form eines Abstracts bis zum 04. Juli 2021 beim Call for Participation<https://uni-bielefeld.de/themen/biteach/biteach2021/call-for-participation/> ein oder wenden Sie sich direkt an uns. Gern können Sie sich auch gemeinsam mit einer/einem Lehrenden bewerben.
Weitere Informationen zum Programm und den weiteren Ablauf des diesjährigen BI.teach21 - Tag für die Lehre finden Sie auf der BI.teach-Website<https://www.uni-bielefeld.de/themen/biteach/>.
Mit herzlichen Grüßen
Ihre
Birgit Lütje-Klose

Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose
Universität Bielefeld
Prorektorin für Studium und Lehre
Postfach 100131
33615 Bielefeld

Tel. +49 521 106-12497<https://ekvv.uni-bielefeld.de/pers_publ/publ/Dialer_auswahl.jsp?phone=004952110612497> und +49 151 21197727
Mail birgit.luetje@uni-bielefeld.de<mailto:birgit.luetje@uni-bielefeld.de>
Corona-Registrierungen im Präsenzveranstaltungen - Wie geht das? (31.10.20)
Für die Durchführung von Präsenzlehrveranstaltungen im Wintersemester 2020/21 muss unter den Corona-​Bedingungen eine Nachverfolgbarkeit von Veranstaltungsteilnahmen sichergestellt werden, damit im Fall einer Infektion die Personen sicher ermittelt werden können, die einem Ansteckungsrisiko ausgesetzt waren.

Wir haben im BIS eine Funktion zur Unterstützung entwickelt, die sich einfach nutzen lässt, direkt mit dem eKVV verknüpft ist und die Registrierung in wenigen Sekunden erledigt. Alle Infos dazu und was es mit den QR Codes auf sich hat, die nun in den Räumen zu finden sind, lassen sich in dieser Seite finden:
Weitere Informationen: https://www.uni-bielefeld.de/anwesenheit  
[Studierende] Fahrradverleihsystem für Studierende (12.10.20)
Per E-Mail eingestellt von asta.verkehrsgruppe@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

wir haben das Semesterticket um ein Fahrradverleihsystem erweitert,
momentan werden 250 Räder auf dem Campus bzw. der Innenstadt
aufgestellt, die ihr ab sofort nutzen könnt.

Wenn ihr euch in den jeweiligen Apps mit einem Code als Studierende der
Universität Bielefeld registriert sind die ersten 60 Minuten jeder Fahrt
kostenlos.

Euren persönlichen Code findet ihr im eKVV, für weitere Fragen nutzt
bitte diesen Link:

https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi

Mit besten Grüßen
Christian Osinga
Verkehrsgruppe
https://www.uni-bielefeld.de/stud/verkehrsgruppe/
Weitere Informationen: https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi  
BIS für Erstsemester - Jetzt mit Video! (12.10.20)
Auch dieses Semester findet unter ungewöhnlichen Umständen statt und gerade für neue Studierende ist es in dieser Zeit schwieriger den Einstieg in die Uni zu schaffen. Ganz wichtig für die Organisation und Planung des eigenen Studiums sind dabei die Anwendungen im BIS, dem Bielefelder Informationssystem, denn hier finden sich alle Informationen dazu wie der eigene Studiengang funktioniert, welche Veranstaltungen man besuchen kann und soll und wo sie stattfinden (Online? Vor Ort? In welchem Raum?) und schließlich die eigenen Leistungen und Noten.

Ingrid Tiemann erklärt jetzt in einem neuen Video in 20 Minuten das Wichtigste, das die Studieninformation, das eKVV und die BIS Prüfungsverwaltung für euch tun können und wie ihr sie nutzt.
Weitere Informationen: https://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/bisnews/entry/speziell_f%C3%BCr_erstsemester_einf%C3%BChrung_per  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann