Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300092 Strukturwandel der Arbeit (S) (SoSe 2017)

Inhalt, Kommentar

Industrie 4.0, flexibler Kapitalismus, Informationsgesellschaft – dies sind einige Diagnosen zum Wandel der Arbeit(sgesellschaft). Sie sind Gegenstand des Seminars, das sich im Kern mit der strukturierenden Kraft von Arbeit und deren Wandlungsdynamiken beschäftigt. Hierzu werden der Übergang von der frühkapitalistischen zur industriellen Gesellschaft, und der Wandel innerhalb der Industriegesellschaft betrachtet, um dann vor diesem Hintergrund vor allem den jüngeren Strukturwandel hin zur Informations- und Wissensgesellschaft zu erörtern, Industrie 4.0 inklusive. Die zentralen Wandlungsprozesse lassen sich auf drei Ebenen beobachten: 1. auf der Ebene betrieblicher Organisation von Arbeits- und Produktionsformen, 2. auf der Ebene des Arbeitsmarktes, etwa in Form sektoraler Verschiebungen und 3. im Verhältnis von Arbeits- und Lebensweisen. In diesem Zusammenhang ist die institutionelle Einbettung des Wandels der Arbeitswelt in Arbeitsmarkt- und Sozialstaatspolitiken von Bedeutung. Dieser Aspekt bildet daher einen zentralen Referenzpunkt der Seminardiskussionen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 14-16 X-E0-230 18.04.2017-28.07.2017

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
30-M24 Fachmodul Arbeit, Wirtschaft, Sozialpolitik I Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 oder Vorlesung mit Übungsanteil Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges