Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

312500 Seminar zum Thema diskrete Wahlmodelle (S) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar baut wesentlich auf dem Buch von Kenneth Train auf. Darin wird die Methodik der Schätzung von sogenannten diskreten Wahlmodellen beschrieben. Diese Modelle erklären die Auswahl eines Entscheiders aus einer endlichen Menge an Alternativen auf der Basis einer unterstellten Nutzenfunktion. Solche Entscheidungen spielen in vielen Bereichen eine Rolle, etwa bei der Auswahl eines Produkts aus einer Menge an Produkten, der Verkehrsmittelwahl oder der Auswahl eines Konsumbündels.

Wir werden einen Großteil der Kapitel in dem Buch durchbesprechen. Zusätzlich werden wir auf aktuellere Entwicklungen (unter anderem die MaCML Methode von Chandra Bhat sowie neuer Methoden in der Mixed Logit Modellierung) in der Modellierung von diskreten Wahlmodellen eingehen.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Für eine erfolgreiche Teilnahme an dem Seminar ist ein fundiertes Grundwissen in Statistik notwendig. Grundlagen, wie sie in den Vorlesungen Methoden der Ökonometrie, Grundlagen der Statistik, Econometric and Statistical Models und ähnlichen vermittelt werden, sind empfohlene Vorkenntnisse. Grundlagen hinsichtlich diskreten Wahlmodellen hingegen sind nicht zwingend notwendig.

Literaturangaben

Kenneth Train (2003): Discrete Choice Methods with Simulation. Cambridge University Press.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
31-MM18 Projekt/Seminar Projekt/Seminar 1 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Projekt/Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
31-SW-AKStat Ausgewählte Kapitel der Statistik Veranstaltung aus dem Bereich Statistik oder einem methodisch verbundenen Gebiet 4 LP benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bielefeld Graduate School in Theoretical Sciences / Promotion    
Economics and Management (BiGSEM) / Promotion Colloquia & Research Seminars    
Mathematik / Promotion   1 aktive Teilnahme  
Konkretisierung der Anforderungen

Für einen positiven Abschluss des Seminars sind notwendig:

  • das Abhalten einer Präsentation über ein Themengebiet
  • das Einbringen in die Diskussion während der Termine
  • das Verfassen einer Seminararbeit zu dem vorgetragenen Thema

Speziell die Anforderungen an die Seminararbeit werden im Laufe des Seminars bekannt gegeben.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges