Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 31-MM18 Projekt/Seminar

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Semester

Leistungspunkte und Dauer

10 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

In den Seminaren/Projekten der Profile (je 5 LP) werden die Studierenden in inhaltlicher und formaler Hinsicht auf das wissenschaftlich-selbstständige Arbeiten, insbesondere auch das Verfassen einer Masterarbeit vorbereitet. In diesem Kontext sollen die Präsentation von Inhalten und das Arbeiten im Projektteam trainiert werden. Hierdurch werden Schlüsselkompetenzen wie Selbstmanagement, Leistungsbereitschaft, Kreativität, Medienfertigkeiten und Präsentationskompetenzen, Informationsgewinnung, Teamfähigkeit, Forschungsfähigkeit sowie Konflikt- und Moderationsfähigkeiten gefördert.

Lehrinhalte

In diesem Modul erbringen Studierende Leistungen in zwei Seminaren bzw. Projekten. Die Inhalte der verschiedenen angebotenen Seminare orientieren sich an den in diesem Studiengang angebotenen Modulen. Studierende werden ermutigt, inhaltlich zu Ihrem Profil passende Seminare bzw. Projekte auzuwählen. Sie sollen sich im Rahmen der beiden Seminare bzw. Projekte vertieft mit ausgewählten Bereichen ihrer Profilierung beschäftigen.

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Da im Rahmen des Moduls zwei Seminare/Projekte zu belegen sind, erfolgt die Prüfung in zwei Teilprüfungen. Die wiederholte Erbringung der Leistung vertieft die gewonnenen Kompetenzen.

Modulstruktur: 2 SL, 2 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Projekt/Seminar 1 Projekt o. Seminar WiSe&SoSe 150h (30 + 120) 5 [SL] [Pr]
Projekt/Seminar 2 Projekt o. Seminar WiSe&SoSe 150h (30 + 120) 5 [SL] [Pr]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Projekt/Seminar 1 (Projekt o. Seminar)

Voraussetzung für einen positiven Abschluß des Projekts/Seminars ist, dass die Studierenden bei allen Veranstaltungsterminen in der Lage sind, auf Nachfrage themenbezogene Diskussionsbeiträge zu liefern.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Projekt/Seminar 2 (Projekt o. Seminar)

Voraussetzung für einen positiven Abschluß des Projekts/Seminars ist, dass die Studierenden bei allen Veranstaltungsterminen in der Lage sind, auf Nachfrage themenbezogene Diskussionsbeiträge zu liefern.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Projekt/Seminar 1 (Projekt o. Seminar)

Je nach Projekt/Seminar ist ein Bericht, eine Fallstudie, eine Hausarbeit und/oder eine Präsentation (in der Regel zwischen 20 und 45 Minuten) als Prüfungsleistung vorgesehen. Der Bericht/die Fallstudie/die Hausarbeit ist eine schriftliche Ausarbeitung, in der die Studierenden zur Erörterung und Lösung ausgewählter wissenschaftlicher Probleme und zum Studium wissenschaftlicher Literatur angeleitet werden. Der Umfang beträgt in der Regel 15 bis 25 Seiten. Gruppenarbeiten sind möglich. Der Umfang des Berichts/der Fallstudie/der Hausarbeit erhöht sich entsprechend. Individuelle Anteile sind kenntlich zu machen und werden individuell benotet.

Bericht o. Fallstudie o. Hausarbeit o. Präsentation o. Referat mit Ausarbeitung 1 - -
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Projekt/Seminar 2 (Projekt o. Seminar)

Je nach Projekt/Seminar ist ein Bericht, eine Fallstudie, eine Hausarbeit und/oder eine Präsentation (in der Regel zwischen 20 und 45 Minuten) als Prüfungsleistung vorgesehen. Der Bericht/die Fallstudie/die Hausarbeit ist eine schriftliche Ausarbeitung, in der die Studierenden zur Erörterung und Lösung ausgewählter wissenschaftlicher Probleme und zum Studium wissenschaftlicher Literatur angeleitet werden. Der Umfang beträgt in der Regel 15 bis 25 Seiten. Gruppenarbeiten sind möglich. Der Umfang des Berichts/der Fallstudie/der Hausarbeit erhöht sich entsprechend. Individuelle Anteile sind kenntlich zu machen und werden individuell benotet.

Bericht o. Fallstudie o. Hausarbeit o. Präsentation o. Referat mit Ausarbeitung 1 - -
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.