Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220065 Eine interessante Beziehung: Individuum und Gesellschaft in der Vormoderne (K) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

Die Frage nach den ‚Wurzeln‘ moderner Individualität bewegt die historische, soziologische aber auch literaturwissenschaftliche Forschung seit langem. Der Kurs will einem ersten Teil einen Überblick über die unterschiedlichen Theorien und Ansätze zur Individualität in der Vormoderne geben. Da die Vormoderne keine ‚echten‘ Autobiographien kennt, ist es zugleich nötig, die unterschiedlichen Quellengattungen, die zur Frage nach der Individualität herangezogen werden, in ihrer je eigenen Problematik zu betrachten.
Im Zentrum dieser Diskussionen um ‚Individualität in der Vormoderne‘ steht nicht zuletzt das Verhältnis des Einzelnen zu anderen und zu sozialen Gruppen sowie zur Gesellschaft insgesamt. Dort, wo der Vergleich in autobiographischen Texten auftaucht, scheint diese Beziehung in besonderer Weise unmittelbar greifbar. In einem zweiten Teil geht der Kurs deshalb der Frage nach, wie sich das Selbst sich mit Anderen vergleicht. Dazu wird auch kurz über unterschiedliche Konzepte des Vergleichens eingegangen.

Literaturangaben

Epple, Angelika und Erhart, Walter (Hgg.), Die Welt beobachten. Praktiken des Vergleichens, Frankfurt/M., New York 2015.

Kormann, Eva, Ich, Welt und Gott. Autobiographik im 17. Jahrhundert, (Selbstzeugnisse der Neuzeit 13), Köln 2004.

Luhmann, Niklas, Kultur als historischer Begriff, in: Gesellschaftsstruktur und Semantik, hg. von Luhmann, Niklas, Frankfurt/M. 1995, S. 31-54Misch, Georg, Geschichte der Autobiographie, 4 Bände in je zwei Teilbänden, Frankfurt/M., 4. Aufl. 1976-1998.

Luhmann, Niklas, Individuum, Individualität, Individualimus, in: Gesellschaftsstruktur und Semantik 3, hg. von Luhmann, Niklas, Frankfurt/M. 1998, S. 149-258.

Überblick über die Quellen gibt: Misch, Georg, Geschichte der Autobiographie, vier Bände in je zwei Teilbänden (mehrere Auflagen).

Wagner-Egelhaaf, Martina, Autobiographie, Stuttgart, Weimar 2005.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 14-16 V2-121 09.10.2017-02.02.2018
nicht am: 26.10.17 / 28.12.17 / 04.01.18
einmalig Do 14-16 V2-121 26.10.2017

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-4.2 Mastermodul Geschichtswissenschaft: Vormoderne
4.2.3
Historische Kontextualisierung Vormoderne Studieninformation
22-M-4.2 Mastermodul Vormoderne
4.2.3
Historische Kontextualisierung Studienleistung
Studieninformation
22-M-4.4.2 Profilmodul "Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit"
4.2.3
Historische Kontextualisierung Studienleistung
Studieninformation
22-M-4.4.8 Profilmodul "Geschlechtergeschichte"
4.2.3
Historische Kontextualisierung Studienleistung
Studieninformation
22-M-4.5 Forschungsmodul
4.2.3
Historische Kontextualisierung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Bielefeld Graduate School In History And Sociology / Promotion Optional Course Programme   0.5  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges