Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230149 Flexionsmorphologie (S) (SoSe 2021)

Inhalt, Kommentar

Gegenstand der Flexionsmorphologie sind die grammatisch relevanten Veränderungen der formalen Struktur des Wortes unterhalb der Lexemebene. Dabei geht es zum einen um die Ausdrucksseite (die Form) und zum anderen um die Bedeutungsseite, genauer die grammatische Bedeutung der entsprechenden Wortformen. Abhängig von der konkreten Einzelsprache sowie Lexemklasse (Wortart) sind dabei verschiedene Flexionskategorien relevant, u.a. Numerus, Kasus, Tempus, Aspekt.

Im Seminar thematisieren wir im ersten Schritt, wie und welche syntaktische Beziehungen im Deutschen mit morphologischen Mitteln markiert werden, und kontrastieren dies mit den Ausdrucksmitteln, die andere Sprachen verwenden. Das Deutsche ist eine Sprache, die sehr reich an flexionsmorphologischen Mitteln ist, was für DaF-Lernende eine Herausforderung darstellen kann. Im Hauptteil des Seminars schauen wir uns daher diese morphologischen Mittel für einzelne Lexemklassen (Substantive, Adjektive, Pronomen, Artikelwörter, Verben usw.) im Detail an. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die Variation - zum einen Variation zwischen Flexionsklassen innerhalb einer Lexemklasse (z.B. starke und schwache Verben), zum anderen Variation zwischen Varietäten und Sprachstufen des Deutschen. Ziel ist es, durch Vergleich das System deutlicher sichtbar zu machen. Das Seminar soll Ihnen helfen zu lernen, die Flexion des Deutschen zu untersuchen und zu beschreiben und insbesondere Abweichungen als systemkonform oder systemwidrig einordnen zu können, um so auch Fehler von Lernenden besser gewichten und systematischer angehen zu können.

Das Seminar findet online und als Mischform zwischen synchroner und asynchroner Lehre statt. In den synchronen Arbeitsphasen findet wöchentlich eine Videokonferenz (zoom) statt, in der Inhalte besprochen werden. In den asynchronen Phasen bearbeiten Sie Material, das im LernraumPlus zur Verfügung gestellt wird, und teilen Ihre Ergebnisse in schriftlicher Form (Etherpads, Diskussionsforen im LernraumPlus) bzw. tragen Sie in die mündliche Diskussion in den Videokonferenzen der nächsten synchronen Phase.

Details zur Arbeitsweise werden in der ersten Sitzung besprochen und anschließend im LernraumPlus hinterlegt.

Literaturangaben

Einen ersten Überblick vermittelt Thieroff & Vogel (2012).

Thieroff, Rolf & Vogel, Petra M. (2012). "Flexion". 2. Aufl. Heidelberg: Winter.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 10-12 ONLINE   12.04.2021-23.07.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-DAF-M-DAFGER-GLing Profilmodul: Germanistische Linguistik Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 3 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges