Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

301035 Einführung in die Industrie- und Arbeitssoziologie (Ü) (WiSe 2001/2002)

Inhalt, Kommentar

Die Veranstaltung soll in Grundbegriffe, zentrale Kategorien und aktuelle Forschungsfragen der Industrie- und Arbeitssoziologie einführen. Arbeit ist eine Grunderfahrung menschlichen Lebens. Wie die Menschen arbeiten, ist das Ergebnis der gesellschaftlichen Organisation von Arbeit. Eben diese Frage nach der gesellschaftlichen Organisation von Arbeit in unserer Gegenwartsgesellschaft in der Bundesrepublik sowie nach deren Wandlungstendenzen steht im Zentrum der hier angekündigten Veranstaltung.

Folgende Themenkomplexe sollen behandelt werden:

  • die historische Besonderheit kapitalistischer Organisationsweisen von Arbeit
  • die gesellschaftliche Einbettung von (Industrie-)Arbeit

(Hier wird es um die Beruflichkeit von Arbeit, um das System der industriellen Beziehungen und um Arbeitsmarktstrukturen gehen)

  • Wandlungstendenzen/Erosionserscheinungen der Arbeits- und Industriegesellschaft (Insbesondere die Thesen vom Ende der Arbeitsgesellschaft und von der post-industriellen Gesellschaft sollen hier diskutiert werden)
  • ausgewählte Fragen der aktuellen industrie- und arbeitssoziologischen Forschung (Themen wie die Tertiarisierung der Arbeit, die Erosion des Normalarbeitsverhältnisses, Fragen von Globalisierung und Regionalisierung werden hier behandelt)

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 18-20  

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Pädagogik / Erziehungswissenschaft / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2008) G.P.3 Wahlpflicht GS
Sachunterr.Gesellschaftslehre / Lehramt Primarstufe Soziologie; C1 Wahlpflicht Qualifizierter Studiennachweis kann im Hauptstudium erworben werden GS und HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe I B2; B3 Wahlpflicht GS und HS
Sozialwissenschaften / Lehramt Sekundarstufe II B2; B3 Wahlpflicht GS und HS
Soziologie / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2005) 1.3 Wahlpflicht GS
Soziologie (Nebenfach) / Magister   GS
Volkswirtschaftslehre / Diplom (Einschreibung bis SoSe 2005) Wahlpflicht GS
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges