eKVV News

[Studierende] Sicherheitshinweise / safety instructions (16.05.22)

Per E-Mail eingestellt von arbeitssicherheit@uni-bielefeld.de:

English version below

Liebe Studierende,

wir möchten, dass Sie Ihr Studium sicher und gesund absolvieren können. Auch wenn in der Universität bereits viele Menschen an diesem Ziel arbeiten, ist Ihr Mitwirken gleichwohl unverzichtbar.

Deshalb haben wir für Sie in einer pdf-Datei (https://www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/agus/studierende/2022-05-16-Sicherheitshinweise-Studierende.pdf ) einige ganz grundlegende Punkte zum Thema Sicherheit und Gesundheitsschutz zusammengefasst. Sie finden hier z.B. Hinweise zum Thema Notfälle, Verhalten im Brandfall, Unfallversicherungsschutz und auch zum Thema Mutterschutz für Studierende. Bitte lesen Sie sich diese aufmerksam durch und speichern z.B. die uniinterne Notrufnummer direkt im Handy ein.

Weiterführende Informationen rund um die Themen Sicherheit und Notfallorganisation finden Sie direkt auf https://www.uni-bielefeld.de/themen/hilfe-notfall/index.xml .

Seit 2018 gilt das Mutterschutzgesetz auch für Studentinnen. Auf den Internetseiten des Familienservices der Universität finden Sie weitere Informationen zum Thema "Studierende mit Kind". Der Familienservice unterstützt Sie auch mit seinem Beratungs- und Informationsangeboten.

Darüber hinaus stehen Ihnen selbstverständlich neben den Lehrenden, Praktikumsbetreuer*innen und anderen Ansprechpartner*innen in Ihrem Studiengang auch die Mitarbeitenden der Stabsstelle Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz (AGUS) bei Fragen zu diesen Themen zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß
Dr. Stephan Becker, Kanzler

Dear Students,

safety and health during your studies is important to us and therefore already a lot of people in the University are working on it. Nevertheless we need your cooperation to achieve this goal together.

We summarized fundamental aspects of safety and health in a pdf-file (https://www.uni-bielefeld.de/einrichtungen/agus/studierende/2022-05-16-Sicherheitshinweise-Studierende_ENG.pdf ) for you. For example hints for emergencies, how to behave in case of fire, about the accident insurance and also maternity protection for students. Please read this information carefully and save the emergency number on your cellphone as well.

Further information about safety and the University's preparations for emergencies can be found at https://www.uni-bielefeld.de/themen/hilfe-notfall/index.xml .

Since the beginning of 2018, the Mutterschutzgesetz (Maternity Protection Act) has also been in force for students. On the website of the "Familienservice" (Family Service Center) you'll find additional information for students with children. They also offer counseling for your support.

Beyond that your lecturer and teaching staff in your degree course will gladly answer your questions concerning safety as well as the employees of the administrative department AGUS (Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz - occupational safety, health and environmental protection).

Best regards,
Dr. Stephan Becker, Chancellor

[Studierende] Der Hertz 87.9 Kino-Crashkurs – Ein Angebot, das ihr nicht ablehnen könnt! (13.05.22)

Per E-Mail eingestellt von ausbildung@radiohertz.de:

LIEBE STUDIERENDE,

+++RADIO-CRASHKURS ZUM THEMA KINO BEIM CAMPUSRADIO HERTZ 87.9 | AN
ZWEI WOCHENENDEN JOURNALISMUSERFAHRUNG SAMMELN | AM 28.5. & 29.5. UND
3.6. BIS 5.6. (PFINGSTEN) | JETZT ANMELDEN:
AUSBILDUNG@RADIOHERTZ.DE[1]+++
 
Ihr liebt den Geruch von Radio am Morgen? Dann kommt zu uns, wenn ihr
Radio machen wollt! Hertz 87.9, das Campusradio für Bielefeld.
Das Hertz 87.9 Kino-Ressort startet endlich wieder einen
Kino-Crashkurs! Lernt an zwei Wochenenden die Kunst des
Radio-Journalismus und nehmt eure Lieblings- oder Hassfilme auseinander.

Wir berichten, was Euch und den Bielefelder Campus bewegt. Wir sind
das einzige Radio der Stadt, das sich kontinuierlich mit der
Hochschulpolitik sowie der Forschung und Lehre an Universität und
Fachhochschule beschäftigt. Auch Kunst und Kultur, Literatur, Kino und
Games sowie Sport und Internationales haben einen festen Platz in
unserem Programm.

Hertz 87.9 ist deshalb Euer idealer Einstieg in den Journalismus!
Viele unserer ehemaligen Redakteur*innen arbeiten heute bei namhaften
Sendern, z.B. beim Deutschlandfunk, 1Live oder WDR. Bei uns sammelt
Ihr Eure ersten Erfahrungen im redaktionellen und crossmedialen
Arbeiten, lernt die technische Seite des Radiojournalismus kennen und
könnt Euch auch früh Live on Air ausprobieren.

Du wolltest schon immer Journalismusluft schnuppern?
Dann mach mit bei unserem Hertz 87.9 Radiocrashkurs zum Thema Kino!

Wann?: AM 28.5. & 29.5. UND 3.6. BIS 5.6. (PFINGSTEN)
Wo?: IN DER HERTZ 87.9 REDAKTION (UHG C02 220)
Der Radiocrashkurs ist – neben einem Praktikum[2] oder unserem
Uni-Seminar[3] – Euer ideale Einstieg bei Hertz 87.9 und in den
Journalismus. Im Kino-Crashkurs werdet Ihr an zwei Wochenenden von
etwa 9 bis 16 Uhr von erfahrenen Hertz 87-9-Redakteur:innen in die
Grundlagen des Hörfunkjournalismus eingeführt und begleitet. Dabei
werdet Ihr in unseren Redaktionsalltag integriert und habt die
Möglichkeit, Live on Air über Eure Lieblingsthemen zu informieren,
Interviews zu führen und einen professionellen Hörfunkbeitrag zu
bauen. Das alles bildet die Grundlage für das große Finale: Eure
eigene Live-Sendung!
Ihr habt noch Fragen oder möchtet Euch jetzt sofort für den
Radio-Crashkurs anmelden? Dann schreibt uns einfach:
ausbildung@radiohertz.de [4]

Liebe Grüße
Matthias von Hertz 87.9
 

Links:
------
[1] mailto:ausbildung@radiohertz.de?subject=Kino-Crashkurs%20Anmeldung
[2] https://www.hertz879.de/mitmachen/praktikum/
[3] https://www.hertz879.de/mitmachen/hertz-seminar/
[4] mailto:ausbildung@radiohertz.de?subject=Kino-Crashkurs%20Nachfrage
--
Hertz 87.9 - CampusRadio für Bielefeld
Matthias Münzel
Ausbildungsleitung

Universitätsstr. 25
33615 Bielefeld

Telefon: 0521 9 11 45 11
Fax: 0521 9 11 45 45
www.radiohertz.de

[Studierende] „Im Namen des Herrn? Kirchen und Religion im Ukrainekrieg“ Einladung zur Podiumsdiskussion (13.05.22)

Per E-Mail eingestellt von manuela.lenzen@uni-bielefeld.de:

Liebe Interessierte,

religiöse Deutungen haben die militärische Eskalation in der Ukraine seit 2014 auf Schritt und Tritt begleitet. Russische Gebietsansprüche werden mit Verweis auf das kanonische Territorium der russisch-orthodoxen Kirche begründet, eine religiös begründete Einheit von Russen und Ukrainern gegen die ukrainische Souveränität in Stellung gebracht. Dagegen stehen religiöse Beiträge zu ukrainischen Autonomiebestrebungen, wie etwa die Gründung der von Moskau unabhängigen Orthodoxen Kirche der Ukraine.

Die Bedeutung der Religion als identitätsstiftendes Moment steht im Zentrum der Podiumsdiskussion „Im Namen des Herrn? Kirchen und Religion im Ukrainekrieg“, die am 18. Mai um 19 Uhr im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) stattfindet. Zu dieser Veranstaltung möchten das Rektorat der Universität und das ZIF Sie herzlich einladen.

Die Veranstaltung ist die zweite einer kleinen Reihe, mit der wir in der aktuellen Situation Raum zum Nachdenken bieten möchten. Sie findet in Kooperation mit dem dem Center for the Interdisciplinary Research on Religion and Society (CIRRuS) der Universität Bielefeld statt.

Für die Teilnahme vor Ort ist eine Anmeldung im Tagungsbüro erforderlich: ZiF-conference-office@uni-bielefeld.de.
In den Räumlichkeiten des ZiF muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden.

Für eine Teilnahme via Zoom ist keine Anmeldung erforderlich, den Link zur Einwahl und das Programm finden Sie hier<https://www.uni-bielefeld.de/ZiF/OeV/2022/05-18-Epple.html>.

Mit den besten Grüßen

Prof. Dr. Véronique Zanetti
Geschäftsführende Direktorin des ZiF

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer
Rektor

[Studierende] Gastfamilien/Gast-WGs für Teilnehmende der Sommerdeutschkurse gesucht! (13.05.22)

Per E-Mail eingestellt von sommerkurse@uni-bielefeld.de:

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,

vom 05. bis 31. August 2022 finden an der Universität Bielefeld die jährlichen Sommerdeutschkurse statt. Die Kurse werden vom Deutschlernzentrum PunktUm angeboten und richten sich an internationale Studierende und Graduierte. Neben dem intensiven Deutschkurs auf unterschiedlichen Niveaustufen werden die Teilnehmenden an Arbeitsgemeinschaften, Freizeitangeboten und unterschiedlichen Ausflügen an den Wochenenden teilnehmen.

Für die Unterbringung während des Kurszeitraums suchen wir Gastfamilien oder Gast-WGs, die ein Zimmer anbieten und einen internationalen Gast beherbergen möchten. In den vergangenen Jahren haben bereits viele Bielefelder*innen Studierende bei sich aufgenommen und die Sommerdeutschkurse durch ihre Gastfreundschaft bereichert.

Sie fühlen sich angesprochen oder haben Fragen? Dann melden Sie sich gerne!
E-Mail: sommerkurse@uni-bielefeld.de<mailto:sommerkurse@uni-bielefeld.de>, Telefon: 0521 - 106 3679

Weitere Informationen: https://www.uni-bielefeld.de/studium/studieninteressierte/international/sommerdeutschkurse/gastfamilien/

Herzliche Grüße
Theresa Brunsing

____________________________________

[cid:image003.png@01D866A7.B3BE14A0]

Deutschlernzentrum PunktUm
Sommerdeutschkurse für internationale Studierende und Graduierte

Theresa Brunsing
Koordinatorin

Emma-Sophie Nielen
Studentische Mitarbeiterin

Raum: C5-207
Tel.: +49 +521 106-3679

Universität Bielefeld
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

www.uni-bielefeld.de/sommerkurse<http://www.uni-bielefeld.de/sommerkurse>
www.uni-bielefeld.de/punktum<http://www.uni-bielefeld.de/punktum>

[Studierende] Das BITS informiert: Wartungsarbeiten am LernraumPlus und E-Prüfungssystem am Montag, 16.05.2022 (11.05.22)

Per E-Mail eingestellt von bits@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

wegen umfangreicher Wartungsarbeiten sind der LernraumPlus und das
E-Prüfungssystem am Montag, 16.05. von 06:45 Uhr bis ca. 07:30 Uhr nicht
verfügbar. Es ist somit kein Zugriff auf die LernräumePlus oder
E-Prüfungsräume über die Lernräume oder per Direktaufruf möglich. Die
Lernräume selbst sind nicht von den Wartungsarbeiten betroffen und stehen
wie gewohnt zur Verfügung.

Wir bitten für diese notwendigen Wartungsarbeiten um Verständnis! Für
Nachfragen steht das TiL-Team ( <mailto:til-team@uni-bielefeld.de>
til-team@uni-bielefeld.de) oder die Projektgruppe Online-Prüfungen (
<mailto:e-pruefungen@uni-bielefeld.de> e-pruefungen@uni-bielefeld.de) zur
Verfügung.

Freundliche Grüße vom

BITS-Team

-------------------
BITS – Bielefelder IT-Servicezentrum

Universität Bielefeld
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld

E-Mail: <mailto:bits@uni-bielefeld.de> bits@uni-bielefeld.de
Chat: Auf der BITS-Webseite
Mo.-Fr.: 8:00-16:00 Uhr

<https://www.uni-bielefeld.de/bits> www.uni-bielefeld.de/bits

[Studierende] Semesterticket wird 9€-Ticket (11.05.22)

Per E-Mail eingestellt von asta.verkehrsgruppe@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierenden,

Studierende können mit ihrem Semesterticket im Aktionszeitraum vom 01. Juni bis zum 31. August 2022 deutschlandweit den gesamten öffentlichen Nahverkehr in der 2. Klasse nutzen.

Außerhalb des ursprünglichen regionalen Geltungsbereichs gilt das Ticket dabei als persönlicher Fahrschein für die 2. Klasse. Es muss also kein 9€-Ticket zusätzlich gekauft werden.

Außerdem wird das Semesterticket wohl rückwirkend knapp 77€ günstiger, über die genauen Anrechnungs- bzw. Erstattungsmodalitäten informieren wir sobald hier Klarheit zwischen Verkehrsunternehmen, Bund, Ländern, Uni und der verfassten Studierendenschaft herrscht.

Christian Osinga

Verkehrsgruppe des AStA

Mit der 'Meine Uni' App den eKVV Stundenplan auf das Smartphone holen (01.02.22)

Die 'Meine Uni' App ist online und damit ist der eKVV Stundenplan jetzt in noch bequemerer Weise auf dem Smartphone abrufbar!

Nach der Installation der App und dem Login zeigt 'Mein Kalender' immer die anstehenden Lehrveranstaltung und Terminbuchungen für Sprechzeiten an. Immer aktuell und nur einen Fingertipp entfernt. Benachrichtigungen erinnern an bevorstehende Termine und zeigen gleich alle relevanten Daten.

Wo man die App findet und was sie noch alles kann erklärt der folgende Link:
Weitere Informationen: https://www.uni-bielefeld.de/themen/campus-support/bis-hilfeseiten/bis-app/  

Studentische Arbeitsräume in der Uni (21.10.21)

Im Wintersemester 21/22 findet der Lehrbetrieb sowohl in Präsenz als auch Online-Veranstaltungen statt.

Für Studierende, die zwischen Präsenzveranstaltungen an Onlinterminen teilnehmen und dafür einen Arbeitsplatz in der Universität benötigen, wurden einige Räume als studentische Arbeitsräume freigegeben. Eine Übersicht der Räume finden Sie in der verlinkten Seite:
Weitere Informationen: https://www.uni-bielefeld.de/studium/studierende/start-ins-studium/lernorte/studentische-arbeitsplaetze/index.xml  

[Erstsemester] 3-G-Kontrollen / Fehlende Uni-Card? (28.10.21)

Per E-Mail eingestellt von uni-aktuell@uni-bielefeld.de:

Liebe Erstsemester,

wir möchten Sie noch einmal darauf hinweisen, dass Sie für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Universität einen Nachweis Ihres Immunstatus oder einen aktuellen Corona-Test benötigen. Für diesen Nachweis erhalten Sie einen speziellen roten (geimpft) oder grünen (genesen oder getestet) Aufkleber, der auf die Rückseite Ihrer Uni.Card geklebt wird (Studierendenausweis). Falls Sie Ihre Uni-Card noch nicht per Post erhalten haben, kann der Aufkleber auch auf eine Kopie Ihres Personalausweises geklebt werden.

Um den Aufkleber zu erhalten, melden Sie sich bitte vorab mit Ihrer Uni.Card oder ihrem Personalausweis im Testzentrum im Gebäude X (Zugang über den Boulevard) auf dem Campus. Dort ist eine spezielle Kontrollstelle eingerichtet, in der Ihr Nachweis geprüft und der entsprechende Aufkleber ausgegeben wird.

Detailliertere Informationen finden Sie hier: https://uni-bielefeld.de/themen/coronavirus/studium/#accordion-comp_00006153c8a4_00000027cc_5d79

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team vom Referat für Kommunikation
Universität Bielefeld
Weitere Informationen: https://uni-bielefeld.de/themen/coronavirus/studium/#accordion-comp_00006153c8a4_00000027cc_5d79  

[Studierende] Fahrradverleihsystem für Studierende (12.10.20)

Per E-Mail eingestellt von asta.verkehrsgruppe@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

wir haben das Semesterticket um ein Fahrradverleihsystem erweitert,
momentan werden 250 Räder auf dem Campus bzw. der Innenstadt
aufgestellt, die ihr ab sofort nutzen könnt.

Wenn ihr euch in den jeweiligen Apps mit einem Code als Studierende der
Universität Bielefeld registriert sind die ersten 60 Minuten jeder Fahrt
kostenlos.

Euren persönlichen Code findet ihr im eKVV, für weitere Fragen nutzt
bitte diesen Link:

https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi

Mit besten Grüßen
Christian Osinga
Verkehrsgruppe
https://www.uni-bielefeld.de/stud/verkehrsgruppe/
Weitere Informationen: https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi  
Zum Seitenanfang