Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
Bachelor >  Kunst und Musik  >

"Kunst" (Kunst und Musik) / Bachelor: Fach (Grundschule)

Kurzinformationen zum Fach

Wer Freude am künstlerischen Gestalten hat und an der ästhetischen Bildung von Kindern interessiert ist, dem eröffnet die Studiengangsvariante Kunst für die Grundschule die Möglichkeit, die dafür erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten zu entwickeln. Ziel ist die Befähigung für das Lehramt Kunst an Grundschulen, wobei auch eine Kombination mit dem Schwerpunktfach Bildungswissenschaften - Integrierte Sonderpädagogik – möglich ist. Studierende erhalten Einblick in die theoretischen Grundlagen des Faches, entwickeln ihre gestalterischen Fähigkeiten im Rahmen des künstlerischen Werkstatt- und Atelierangebots weiter und beschäftigen sich mit angemessenen Vermittlungsweisen künstlerischer Bildung in der Schule. Formate der Werkstattarbeit prägen das Studium und garantieren Praxisbezug. Die punktuelle Öffnung zum Nachbarfach Musik eröffnet Perspektiven auf Fächer übergreifendes Arbeiten in der ästhetischen Bildung.
An das Bachelor-Studium schließt sich ein zweijähriger Master of Education mit integriertem Praxissemester als Voraussetzung für den Lehrerberuf an.

Die Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie das Lehrangebot für diesen Studiengang im eKVV.

Eine Übersicht der Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen stellt die zentrale Studienberatung zur Verfügung.

Formalia / Wichtige Informationen

Studienbeginn

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Das Lehrangebot ist auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Eine Studienberatung zur Planung des Studienverlaufs wird empfohlen.

Studiendauer und -umfang

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Das Studium Fach (Grundschule) Kunst umfasst 40 Leistungspunkte.

Bitte informieren Sie sich über das Studienstrukturmodell und beachten Sie die Kombinationsmöglichkeiten.

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium erhält Zugang, wer über eine geeignete Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) verfügt.

Bitte beachten Sie, dass für diesen Studiengang zudem weitere Zugangsvoraussetzungen gelten. Voraussetzung für die Einschreibung ist der Nachweis der künstlerischen Eignung, die der Feststellung dient, ob eine Bewerberin/ein Bewerber die Anforderungen erfüllt, die das Erreichen des Studienzieles erwarten lässt (Eignungsfeststellungsverfahren). Die Eignungsfeststellung erfolgt n Form eines Kolloquiums im Umfang von 20-30 Minuten und eines praktischen Teils im Umfang von in der Regel 2 Stunden. Nähere Informationen zu den einzelnen Prüfungsbestandteilen, zum Verfahren und zu Terminen bekommen Sie hier. Die grundsätzlichen Regelungen und Abläufe können nach der Veröffentlichung den Fächerspezifischen Bestimmungen (siehe rechtes Seitenmenü) entnommen werden.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung  1

Die Studienplätze unterliegen keinen Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus), eine gesonderte Bewerbung ist nicht erforderlich. Sofern die Zugangsvoraussetzungen vorliegen, ist eine sofortige Einschreibung mittels der Online-Einschreibehilfe möglich. Nähere Informationen und Hinweise zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass Bildungswissenschaften immer ein verpflichtender Bestandteil eines Studiums mit Lehramtsoption ist (siehe das Studienstrukturmodell) und zwingend eine Bewerbung für einen Studienplatz erfordert.

Besonderheiten gelten für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischem Bildungsnachweis, Hinweise finden Sie hier.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Weiterführende Links

Legende

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2017/18 und Sommersemester 2018.

fw
"fachwissenschaftliche" Studiengangsvariante; hier ist keine Lehramtsoption vorgesehen.