"Geschichtswissenschaft" / Bachelor: Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule)

FsB vom 01.07.2016 mit Änderung vom 15.12.2021

Kurzinformationen zum Fach

Im Fach Geschichtswissenschaft gehört die Universität Bielefeld zu den Topadressen in Deutschland. Auch international gilt die Bielefeld School als Markenzeichen für moderne, theoriegeleitete Geschichtswissenschaft an einer Forschungsuniversität. Typisch für Bielefeld ist die Gliederung in die Bereiche Vormoderne und Moderne und das Hinterfragen traditioneller Epocheneinteilungen. Das Studienangebot ist außergewöhnlich vielfältig: Neben allen Epochen können mehrere systematische Themenfelder studiert werden, z. B. Geschlechtergeschichte, Wirtschaftsgeschichte, Osteuropäische Geschichte oder Ibero- und Lateinamerikanische Geschichte. Studierende finden hier ein exzellentes Umfeld für forschendes Lernen nach eigenen Interessenschwerpunkten. Das Lehr- und Arbeitsklima ist durch die enge Kooperation der Arbeitsbereiche und eine lebendige Diskussionskultur, durch engagierte, forschungsorientierte Lehre und die Nähe zu den Lehrenden bestimmt. Berufsrelevante Schlüsselkompetenzen werden nicht – wie an fast allen anderen Universitäten – an Spezialeinrichtungen delegiert, sondern als Teil des forschenden Lernens in die fachwissenschaftliche Ausbildung integriert. Darüber hinaus profitieren Studierende von den Kooperationen mit erstklassigen Partneruniversitäten.

Die Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie das Lehrangebot für diesen Studiengang im eKVV.

Eine Übersicht der Einführungs- und Orientierungsveranstaltungen stellt die zentrale Studienberatung zur Verfügung.

Formalia / Wichtige Informationen

Studienbeginn

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden. Das Lehrangebot ist auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Eine Studienberatung zur Planung des Studienverlaufs wird empfohlen.

Studiendauer und -umfang

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Das Studium Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule) Geschichtswissenschaft umfasst 60 Leistungspunkte.

Bitte informieren Sie sich über das Studienstrukturmodell und beachten Sie die Kombinationsmöglichkeiten.

Zugangsvoraussetzungen

Zum Bachelorstudium erhält Zugang, wer über eine geeignete Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur) verfügt.

Bitte beachten Sie: Für den Abschluss des Studiengangs "Master of Education" mit dem Fach Geschichtswissenschaft und dem Berufsziel Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen ist der Nachweis des kleinen Latinums Voraussetzung.

Besonderheiten gelten für Bewerber*innen mit ausländischem Bildungsnachweis.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Bewerbung, Zulassung und Einschreibung  1

Die Studienplätze für dieses Studienangebot unterliegen keinen Zulassungsbeschränkungen (Numerus clausus). Sie müssen sich dennoch innerhalb der aktuell geltenden Bewerbungsfristen bewerben. Im Anschluss daran können Sie jedoch direkt im Bewerbungs- und Statusportal den Antrag auf Einschreibung stellen, sofern die Zugangsvoraussetzungen vorliegen. Sofern Sie bereits an der Universität Bielefeld eingeschrieben sind, müssen Sie einen Antrag auf Umschreibung stellen.

Auf den Seiten des Studierendensekretariats finden Sie nähere Informationen zum Bewerbungsprozess sowie Hinweise zum Einschreibungsverfahren.

→ Zum Bewerbungsportal

Bitte beachten Sie, dass Bildungswissenschaften immer ein verpflichtender Bestandteil eines Studiums mit Lehramtsoption ist (siehe Studienstrukturmodell) und zwingend eine Bewerbung für einen Studienplatz erfordert.

Besonderheiten gelten für Bewerber*innen mit ausländischem Bildungsnachweis.

Ebenso gelten Besonderheiten für in der beruflichen Bildung Qualifizierte.

Kombinationsmöglichkeiten

Dieses Fach ist im Kombi-Bachelor mit folgenden Fächern kombinierbar:

Kombi-Bachelor für das Lehramt an Gymnasien u. Gesamtschulen

Bitte beachten Sie weitere Vorgaben zur Fächerwahl.

Als Kernfach (1. Unterrichtsfach) wählbar

Anglistik: British and American Studies Biologie Chemie Französisch Germanistik Mathematik Philosophie Physik Sozialwissenschaften Spanisch Sportwissenschaft Wirtschaft-Politik/Sozialwissenschaften

Als Bildungswissenschaften verpflichtend zu kombinieren

Bildungswissenschaften

Weiterführende Links

Legende

1

Die Angaben zu Zulassungsbeschränkungen / Numerus clausus beziehen sich auf die Bewerbung zum Wintersemester 2022/23 und Sommersemester 2023.

fw
"fachwissenschaftliche" Studiengangsvariante; hier ist keine Lehramtsoption vorgesehen.