Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 23-ANG-M-AngHM1_IAS Language and the Processes of Culture

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Wintersemester

Leistungspunkte und Dauer

12 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

In diesem Modul erwerben die Studierenden fachwissenschaftliche, empirische und forschungsorientierte Kompetenzen. Sie können die komplexen Interaktionen zwischen soziokulturellen und historischen Kontexten der anglophonen Welt und den sprachlichen Manifestationen der englischen Sprache analysieren sowie verschiedene Formen und Funktionen der englischen Sprache in unterschiedlichen sozialen und historischen Kontexten erkennen und interpretieren. Das Modul stellt linguistische Inhalte in einen
vertieften historischen und soziokulturellen Kontext. Dadurch erwerben die Studierenden die Fähigkeit, neuere Ansätze der Sprachwissenschaft in Bezug auf konkrete historische und soziokulturelle Sprachformen zu erproben.

Lehrinhalte

In The English Language in Context liegt der Schwerpunkt auf der sprachlichen und kulturellen Begegnung des Englischen mit anderen Sprachen der Welt sowie in unterschiedlichen historischen und soziokulturellen Kontexten. Hierbei können u.a. einzelne Epochen der englischen Sprache im Hinblick auf kulturelle, historische und soziale Prozesse betrachtet werden. Es können aber auch spezifische Methoden, Fragestellungen und Ansätze der Sprachwissenschaft auf ihre Anwendungsrelevanz für die Untersuchung des diachronen und synchronen Kultur- und Sprachkontakts thematisiert werden.

In Sprachliche Dynamik lernen die Studierenden die vielfältigen Aspekte sprachlicher Dynamik an empirischen Beispielen zu beobachten, wissenschaftlich zu beschreiben und deren Funktionieren zu erklären. Sie lernen an konkreten sprachlichen Daten einzelsprachliche Variabilität, sprachliche Diversität / Sprachverschiedenheit und sprachlichen Wandel kennen, ihre Ursachen, Formen und wiederkehrenden Mechanismen und werden in die Lage versetzt, die Konsequenzen dieser Erkenntnis für Sprachwissenschaft und Sprachtheorie zu erfassen.

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 2 SL, 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Sprachliche Dynamik Seminar o. Vorlesung mit Übungsanteil WiSe&SoSe 90h (30 + 60) 3 [SL]
The English Language in Context Seminar SoSe 120h (30 + 90) 4 [SL]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
Sprachliche Dynamik (Seminar o. Vorlesung mit Übungsanteil)

Die Studienleistung kann in allen drei Veranstaltungen die Bearbeitung von Übungen, die Erstellung eines Lektüre-Protokolls, eine Präsentation oder die Moderation eines Teils einer Seminarsitzung beinhalten

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
The English Language in Context (Seminar)

Als Studienleistung kommen in Frage: Referate, Posterpräsentationen, Bearbeitungen von Übungsaufgaben, Moderation von Teilen einer Seminarsitzung, Sitzungs- oder Diskussionsprotokolle sowie kurze Essays. Übungsaufgaben können beispielsweise sein: Das Anfertigen einer Literaturliste oder eines Thesenpapiers zu relevanten Theorien und Methoden, eine Argumentrekonstruktion, die Zusammenfassung eines Textes. Insgesamt dürfen von jedem Studierenden in einer Veranstaltung schriftliche Beiträge im Umfang ca. 3.600 Wörtern oder mündliche Beiträge in einem Umfang von ca. 30 Minuten verlangt werden.

siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Veranstaltungsübergreifend

Die Modulprüfung ist in Form einer etwa 25- bis 30-seitigen wissenschaftlichen Hausarbeit zu erbringen.

Die Modulprüfung (Hausarbeit) wird von einem der Lehrenden der Veranstaltungen im Modul abgenommen und steht im inhaltlichen Zusammenhang mit der enstprechenden Veranstaltung oder einem seminarübergreifenden modulbezogenen Themenbereich.

Hausarbeit 1 150h 5
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
InterAmerican Studies / Estudios InterAmericanos / Master of Arts [FsB vom 01.03.2018] 3. zwei Semes­ter Wahl­pflicht
InterAmerican Studies / Estudios InterAmericanos / Master of Arts [FsB vom 17.12.2012 mit Berichtigungen vom 01.02.2013 und 15.01.2015 und Änderung vom 31.07.2015] 3. zwei Semes­ter Wahl­pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.