Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 20-BM3 Basis Theorie II

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Sommersemester

Leistungspunkte und Dauer

10 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

In dieser Lehreinheit soll durch Selbststudium, das hier weiter geübt und durch vertiefende Tutorien unterstützt wird, und ergänzende Vorlesungen ein allgemeines Bild von der Komplexität unserer biotischen Umwelt und den ihr zugrunde liegenden Regeln erarbeitet werden. Die Themen sind so gewählt, dass sich die Studierenden einen ersten Überblick über die Fragestellungen und Ergebnisse der organismischen Biologie verschaffen können und die Zusammenhänge zwischen den Fragestellungen und Ergebnissen der verschiedenen Spezialdisziplinen herzustellen lernen.

Lehrinhalte

Moderne Biologie lässt sich in zwei Schwerpunkte gliedern, die sich thematisch auf die ersten beiden Semester aufteilen. War das Leitmotiv im Basismodul I "vom Molekül zur Zelle", so befasst sich die zweite Lehreinheit mit dem Themenkomplex "Vom Organismus zum Ökosystem: Interaktionen zwischen Organismen und ihrer biotischen und abiotischen Umwelt". Die Kernfrage im 1. Semester war wie ein Organismus funktioniert; diese Problemstellung wird hier fortgeführt und um die funktionelle Frage erweitert, wozu bestimmte Eigenschaften des Organismus in Bezug auf Überleben und Fortpflanzung dienen. Dies sind die zentralen Fragen der Biologie, - erst eine Synthese aus beidem bringt uns zu einem umfassenden Verständnis. Der Überblick umfasst: Die historischen Ereignisse, die Mechanismen der Evolution und die Vielfalt des Lebens (Evolutionsbiologie, spezielle Zoologie und Botanik), die Wahrnehmung der Umwelt und somatische Leistungen der Tiere (Tierphysiologie), das Beziehungsgefüge zwischen artgleichen und artfremden Organismen (Verhaltensforschung), sowie Mechanismen und Interaktionen zwischen Organismengruppen und ihrer Umwelt (Pflanzen und Tierökologie). Die Themen sind so gewählt, dass ein konsistentes Bild der "organismischen" Biologie entsteht und wesentliche Aspekte des Schulcurriculums angesprochen werden. Neben einem Einblick in die verschiedenen Spezialdisziplinen der "organismischen" Biologie zu geben, geht es auch darum den Studierenden, vergleichbar zum Schulunterricht, die Bedeutung von Teilgebieten anderer Naturwissenschaften für die Biologie zu verdeutlichen, wie beispielsweise basaler physikalischer, chemischer und mathematischer Kompetenzen. Das Modul Theorie II nimmt inhaltlich - ebenso wie das Modul Theorie I - ein aktuelles Lehrbuch der Biologie als Grundlage, das auch zum vorbereitenden Selbststudium erforderlich ist. Die Themenvielfalt wird von den entsprechenden Fachgruppen dargestellt.

Empfohlene Vorkenntnisse

Basismodul Theorie I

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
Basis Theorie II

mind. ein Sechstel der Veranstaltungszeit ist für die Beantwortung von Fragen aus dem Plenum vorgesehen.

Vorlesung mit Übungsanteil SoSe 300h (100 + 200) 10 [Pr]

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
Basis Theorie II (Vorlesung mit Übungsanteil)

2,5 Stunden

Klausur 1 - -
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Variante Profil Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
Biologie / Bachelor of Science 1-Fach (fw) Genetik, Zellbiologie, Physiologie 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science 1-Fach (fw) Verhalten und neuronale Mechanismen 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science 1-Fach (fw) Ökologie und Diversität 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science Kernfach (fw) 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor Nebenfach (fw) 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science Kernfach (Gymnasium und Gesamtschule) 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule) 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science Fach (Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen) 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016] 1-Fach (fw) Genetik, Zellbiologie, Physiologie 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016] 1-Fach (fw) Verhalten und neuronale Mechanismen 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016] 1-Fach (fw) Ökologie und Diversität 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016] Kernfach (fw) 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016] Nebenfach (fw) 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016] Kernfach (Gymnasium und Gesamtschule) 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016] Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule) 2. ein Semes­ter Pflicht
Biologie / Bachelor of Science [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016] Fach (Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen) 2. ein Semes­ter Pflicht
Molekularbiologie / Bachelor of Science 1-Fach (fw) 2. ein Semes­ter Pflicht
Molekularbiologie / Bachelor of Science [FsB vom 15.02.2012 mit Änderungen vom 15.04.2013 und 17.08.2015] 1-Fach (fw) 2. ein Semes­ter Pflicht
Umweltwissenschaften / Bachelor of Science 1-Fach (fw) 2. ein Semes­ter Pflicht
Umweltwissenschaften / Bachelor of Science [FsB vom 15.02.2012 mit Änderungen vom 15.04.2013, 28.05.2014 und 17.08.2015] 1-Fach (fw) 2. ein Semes­ter Pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Modulelemente

Veranstaltungen

Prüfungen

Lehrangebot im eKVV

Lehrangebot im eKVV

Modullisten zeigen

Biologie / Bachelor of Science: 1-Fach (fw) // Genetik, Zellbiologie, Physiologie

Biologie / Bachelor of Science: 1-Fach (fw) // Verhalten und neuronale Mechanismen

Biologie / Bachelor of Science: 1-Fach (fw) // Ökologie und Diversität

Biologie / Bachelor of Science: Kernfach (fw)

Biologie / Bachelor: Nebenfach (fw)

Biologie / Bachelor of Science: Kernfach (Gymnasium und Gesamtschule)

Biologie / Bachelor: Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule)

Biologie / Bachelor of Science: Fach (Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen)

Biologie / Bachelor of Science: 1-Fach (fw) // Genetik, Zellbiologie, Physiologie [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016]

Biologie / Bachelor of Science: 1-Fach (fw) // Verhalten und neuronale Mechanismen [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016]

Biologie / Bachelor of Science: 1-Fach (fw) // Ökologie und Diversität [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016]

Biologie / Bachelor of Science: Kernfach (fw) [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016]

Biologie / Bachelor: Nebenfach (fw) [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016]

Biologie / Bachelor of Science: Kernfach (Gymnasium und Gesamtschule) [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016]

Biologie / Bachelor: Nebenfach (Gymnasium und Gesamtschule) [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016]

Biologie / Bachelor of Science: Fach (Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen) [FsB vom 21.11.2011 mit Änderungen vom 15.04.2013, 17.03.2014, 17.08.2015 und 30.09.2016]

Molekularbiologie / Bachelor of Science: 1-Fach (fw)

Molekularbiologie / Bachelor of Science: 1-Fach (fw) [FsB vom 15.02.2012 mit Änderungen vom 15.04.2013 und 17.08.2015]

Umweltwissenschaften / Bachelor of Science: 1-Fach (fw)

Umweltwissenschaften / Bachelor of Science: 1-Fach (fw) [FsB vom 15.02.2012 mit Änderungen vom 15.04.2013, 28.05.2014 und 17.08.2015]