Modul 39-Inf-ATMI Ausgewählte Themen der Medieninformatik

Fakultät

Modulverantwortliche*r

Turnus (Beginn)

Jedes Sommersemester

Leistungspunkte und Dauer

5 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Die Studierenden bekommen einen Einblick in aktuell relevante Themen und Trends im Bereich der Medieninformatik, so dass sie in der Lage sind, ein grundsätzliches Verständnis dieser Technologie zu entwickeln und die Auswirkungen dieser rasanten Entwicklungen in der Medienlandschaft und der Gesellschaft einzuschätzen. Die Studierenden erwerben Fähigkeiten bei der Darstellung ihrer Recherchen in Form eines Vortrages und einer Ausarbeitung.

Lehrinhalte

Im Rahmen dieses Seminars werden aktuelle Themen der Medieninformatik behandelt, die von der Kompression von Bild- und Audiosignalen, über Möglichkeiten der Sonifikation, des Wearable Computings hin zu Grundlagen von Systemen der virtuellen und erweiterten Realität reichen. Zudem wird auf aktuelle Entwicklungen des Datenschutzes und des Urheberrechts in diesen Bereichen eingegangen. Diese Inhalte werden zum einen durch Präsentationen der Lehrperson vermittelt und zum anderen durch Vorträge der Studierenden erarbeitet, vorgestellt und diskutiert.

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Modulstruktur: 1 uPr 1

Veranstaltungen

Ausgewählte Themen der Medieninformatik
Art Seminar
Turnus SoSe
Workload5 120h (30 + 90)
LP 4 [Pr]

Prüfungen

Ausgewählte Themen der Medieninformatik (Seminar)
Art Referat mit Ausarbeitung
Gewichtung unbenotet
Workload 30h
LP2 1

Vortrag im Umfang von 30-45 Minuten und Ausarbeitung im Umfang von 7-10 Seiten

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Profil Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
Interdisziplinäre Medienwissenschaft / Master of Arts | Master of Science [FsB vom 01.04.2021 mit Änderungen vom 01.10.2022 und 01.11.2022] Profilstudium Master of Arts 2. ein Semes­ter Wahl­pflicht
Interdisziplinäre Medienwissenschaft / Master of Arts | Master of Science [FsB vom 01.04.2021 mit Änderungen vom 01.10.2022 und 01.11.2022] Profilstudium Master of Science 2. ein Semes­ter Wahl­pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.


Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe Navigation).
5
Workload (Kontaktzeit + Selbststudium)
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.