Studieninformation
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Druckversion  Sprachumschaltung
 

Modul 40-MPH-8j Global Health

Fakultät

Modulverantwortliche/r

Turnus (Beginn)

Jedes Wintersemester

Leistungspunkte und Dauer

6 Leistungspunkte

Die Angaben zur Moduldauer finden Sie bei den Studiengängen, in denen das Modul verwendet wird.

Kompetenzen

Upon completion of the Global Health module, students are expected to be able to:

  1. Describe key topics, issues and current debates as well as the relevant stakeholders and platforms in the global health field;
  2. Consider and explain the overarching historical and political nature and context of global health and the way that this shapes and relates to key global health topics and issues;
  3. Describe the main concepts, theories and methods in global health and to adapt and apply them to different health issues and operational contexts; and
  4. Reflect upon and integrate the core values and principles that ultimately underlie all issues, activities and contexts relevant to the field of global health.

Lehrinhalte

The Global Health module will introduce students to the basic theoretical foundations, methodologies and tools in the field of global health from an interdisciplinary perspective. Furthermore, the course will explore and provide critical insights regarding some of the current strategic commitments and agendas, stakeholders and platforms, and the key debates, controversies and challenges in this area.

In Block II, students will take a study tour to Bonn to visit German and multilateral agencies working in global health and related areas. This will provide students with real-world insights into the scope, strategic priorities and initiatives of these agencies and the nature of the day-to-day work professionals working in global health need to carry out.

  • Trends in health and burden of disease, global strategies, commitments, players and partnerships
  • Financing institutions and mechanisms in global health
  • Sexual, reproductive, maternal, neonatal, child and adolescent health
  • HIV/AIDS, Malaria and Tuberculosis and neglected tropical diseases
  • Access to medicines, intellectual property rights and trade
  • Non-communicable diseases (including mental health)
  • Planetary Health ? environment, sustainability and climate
  • Alma Ata and primary health care, Ottawa Charter, Millennium Development Goals, 2030 Agenda for Sustainable Development (SDGs)
  • National health systems: Structure, governance and functions
  • Germany?s global health strategy and its expanding role in global health

Empfohlene Vorkenntnisse

Notwendige Voraussetzungen

Erläuterung zu den Modulelementen

Von den Modulen 40-MPH-8a, 40-MPH-8b, 40-MPH-8c, 40-MPH-8d, 40-MPH-8e, 40-MPH-8f, 40-MPH-8g, 40-MPH-8h, 40-MPH-8i, 40-MPH8j sind insgesamt vier Module zu studieren. In allen vier Modulen ist jeweils eine Studienleistung zu erbringen. In zwei Modulen ist jeweils eine benotete Prüfungsleistung zu erbringen.

Modulstruktur: 1 SL, 0-1 bPr 1

Veranstaltungen

Titel Art Turnus Workload (Kontaktzeit + Selbststudium) LP2
MPH-8j Global Health Projekt o. Vorlesung mit Übungsanteil WiSe 180h (60 + 120) 6 [SL] [Pr]

Studienleistungen

Veranstaltung Workload LP2
MPH-8j Global Health (Projekt o. Vorlesung mit Übungsanteil)

Die Studienleistungen dienen im Rahmen der kompetenzorientierten Lehre dazu, den Lehr und Lernprozess zu begleiten und bereiten die Studierenden sowohl auf die Erstellung der Modulprüfung als auch der Masterarbeit vor. Es werden Studienleistungen in Form von 2-3 schriftlichen Beiträgen im Umfang von höchstens 1200 Wörtern und mündliche Beiträge im Umfang von höchstens 20 Minuten erbracht.
Mögliche Formen sind insbesondere:

  • Vorbereitung und Durchführung einer mündlichen Präsentation (auch in studentischen Kleingruppen),
  • Studentische Gruppenarbeiten mit regelmäßiger schriftlicher Protokollierung und mündlicher Präsentation von Arbeitsergebnissen,
  • Erstellung eines Gutachtens,
  • Bearbeitung vorwiegend englischsprachiger wissenschaftlicher Texte,
  • Literaturrecherchen,
  • eine Argumentationsrekonstruktion,
  • Zusammenfassung eines Textes,
  • Bearbeitung von statistischen Beispielaufgaben,
  • schriftliche Bearbeitung eines Fallbeispiels,
  • intensive Mitarbeit bei allen Schritten der empirischen Projektarbeit (Projektvorbereitung, Planung, Umsetzung, Auswertung, Ergebnisaufbereitung, Ergebnispräsentation),
  • One-Minute-Paper, Mikro-Themen, Exzerpte, Essays, Exposes etc.
siehe oben siehe oben
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

Prüfungen

Organisatorische Zuordnung Art Gewichtung Workload LP2
MPH-8j Global Health (Projekt o. Vorlesung mit Übungsanteil)

Hausarbeit: Einzelarbeit "Policy Brief" im Umfang von 8 Seiten pro Person

Hausarbeit 1 - -
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.

In diesen Studiengängen wird das Modul verwendet:

Studiengang Empf. Beginn 3 Dauer Bindung 4
Public Health / Master of Science [FsB vom 02.11.2018] 3. ein Semes­ter Wahl­pflicht

Automatische Vollständigkeitsprüfung

In diesem Modul kann eine automatische Vollständigkeitsprüfung vom System durchgeführt werden.

Legende

1
Die Modulstruktur beschreibt die zur Erbringung des Moduls notwendigen Prüfungen und Studienleistungen.
2
LP ist die Abkürzung für Leistungspunkte.
3
Die Zahlen in dieser Spalte sind die Fachsemester, in denen der Beginn des Moduls empfohlen wird. Je nach individueller Studienplanung sind gänzlich andere Studienverläufe möglich und sinnvoll.
4
Erläuterungen zur Bindung: "Pflicht" bedeutet: Dieses Modul muss im Laufe des Studiums verpflichtend absolviert werden; "Wahlpflicht" bedeutet: Dieses Modul gehört einer Anzahl von Modulen an, aus denen unter bestimmten Bedingungen ausgewählt werden kann. Genaueres regeln die "Fächerspezifischen Bestimmungen" (siehe rechtes Menü).
SL
Studienleistung
Pr
Prüfung
bPr
Anzahl benotete Modul(teil)prüfungen
uPr
Anzahl unbenotete Modul(teil)prüfungen
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.
Diese Leistung kann gemeldet und verbucht werden.